Flitterwochen in Cancún – Honeymoon im Paradies


Zu den Flitterwochen direkt ins Paradies – wer träumt nicht davon? Mit einer Reise nach Cancún ist das tatsächlich möglich. Mexikos vielseitiger Ferienort an der Riviera Maya lockt nicht nur mit Traumstränden, atemberaubender Naturschönheit und farbenfroher Folklore, sondern auch maßgeschneiderten Angeboten speziell für Frischvermählte.

Honeymoon auf Cancun

Wer heute das pulsierende und quirlige Cancún besucht, wird kaum glauben, dass der Ort noch in den 60er Jahren eine fast unbewohnte Insel war. Heute sorgen eine Vielzahl von Hotels, Restaurants, Nachtclubs und Einkaufsmöglichkeiten dafür, dass bei den Urlaubern keine Wünsche offenbleiben – vor allem nicht während der Flitterwochen. Wer fürchtet, die süße Zeit nach der Hochzeit womöglich auf seelenlosen Partymeilen verbringen zu müssen, kann beruhigt werden: Cancún ist nicht von ungefähr ein Geheimtipp für frisch getraute Paare. Zwischen türkisblauen Lagunen und tiefgrünem Wald gibt es jede Menge Möglichkeiten für Romantik, Ruhe und Zweisamkeit.

Hotels in Cancún: Romantiker willkommen

Zahlreiche Hotels in Cancún bieten mittlerweile spezielle Flitterwochenpakete an, die den Aufenthalt mit besonderen Komponenten unvergesslich machen. Neben süßen Präsenten, stilvollen Arrangements aus Blütenblättern oder einer Flasche Schaumwein beinhalten diese Angebote oft auch ein romantisches Dinner zu zweit. Nicht zu vergessen sind außerdem die Möglichkeiten, in hoteleigenen Wellnessanlagen so richtig die Seele baumeln zu lassen. Der besondere Reiz entsteht dadurch, dass vorspanische Traditionen in das Verwöhnprogramm einbezogen werden: So können Frischvermählte sich im aztekischen Temazcal-Dampfbad entspannen oder eine Maya-Massage genießen, bei denen neben aromatischen Ölen auch heiße Steine zum Einsatz kommen.

Die Riviera Maya zu zweit genießen

Nicht nur für seine strahlend weißen Sandstrände ist Cancún weltberühmt. Das kristallklare Wasser an der Riviera Maya bietet zahlreiche Gelegenheiten für den Wassersport. So lassen sich beim gemeinsamen Tauchen die meist oberflächennahen Riffe mit der überwältigenden Vielfalt an Korallenarten und Fischen erkunden. Auch Schnorchler und Surfer kommen voll auf ihre Kosten. Ein Highlight ist zweifelsohne das Tauchen in einer Cenote, einem mit Süßwasser gefüllten Kalksteinloch – hier gibt es zum Teil bizarre Unterwasserhöhlen zu erkunden. Geheimtipp ist die Isla Mujeres, die von Cancún aus in nur fünfzehn Minuten per Fähre zu erreichen ist und großartige Spots zum Schnorcheln bietet. Für ruhesuchende Paare kann sie auch eine Alternative zu Cancúns belebter Hotelzone sein. Dieser Blogartikel gibt einen lebhaften Eindruck von der Insel.

Isla Mujeres

Wer Hand in Hand die Ausblicke auf die wildromantische Küstenlandschaft von Cancún genießen möchte, kann sich für eine Schiffstour entscheiden. Auch hier bieten Veranstalter zum Teil spezielle Flitterwochentouren an – reizvoll ist beispielsweise die etwa zweieinhalbstündige Rundfahrt an Bord einer spanischen Galeone. Je nach Abfahrtszeit kann man den karibischen Sonnenuntergang oder eine sternenklare Nacht bewundern; dazu gibt es stimmungsvolle Livemusik und ein Abendessen.

Klima & Reisezeit

Das Klima in Cancún ist tropisch-feucht, die Temperaturen liegen im Schnitt zwischen 20° und 30° Grad. Einen Besuch wert ist Cancún zwar immer, von November bis April ist es jedoch am trockensten und die Temperaturen am angenehmsten. Es lohnt sich, die Angebote im Auge zu behalten und auf ein passendes Schnäppchen zu warten.

ACHTUNG: Wer zwischen Mai und Juli reisen möchte, muss durchaus mit Hitzewellen von um die 40°C rechnen – im Spätsommer kann es außerdem zu Hurrikans kommen.

Flitterwochen in Cancun

nach oben ↑