Das richtige Brautkleid für die Schwangerschaft


Brautkleid: Schwangerschaft ist kein Hindernis für eine schöne Hochzeit

Sie sind schwanger und möchten heiraten? Dann müssen Sie bei der Suche nach dem Hochzeitskleid für Schwangere einige Besonderheiten beachten. Aber der Aufwand lohnt sich, denn auch als schwangere Braut werden Sie am schönsten Tag in Ihrem Leben wunderschön aussehen und strahlen.

Schwangerschaftskleid – das richtige Brautkleid finden

Sicherlich kommt es vorwiegend auf den eigenen Geschmack an – doch besonders beliebt bei schwangeren Bräuten sind Empire-Kleider. Direkt unter der Brust fällt der Schnitt in eine fließende Ar-Form über und bietet genügend Platz für den runden Babybauch. Das ist vor allen Dingen dann sinnvoll, wenn die Schwangerschaft schon vorangeschritten ist und der Bauch der Braut nicht mehr in ein normales Kleid passt.

Aber eigentlich gibt es bei dem Schnitt keine wirklichen Einschränkungen, denn es gibt andere Faktoren, die im Vordergrund stehen:

Komfort

Als schwangere Braut ist der Tag meistens schon sehr anstrengend und das Wohlempfinden ist bei vielen Frauen auch etwas gestört. Genau deswegen sollten Sie bei dem Schwangerschaftskleid unbedingt darauf achten, dass Sie sich wohlfühlen. Der Komfort steht hierbei immer im Vordergrund. Das Kleid muss bequem sein und gut sitzen – es darf nichts drücken oder kneifen. Das würde nur für Unwohlsein sorgen.

Sparsame Deko

Wenn die Schwangerschaft schon etwas vorangeschritten ist, dann sollte das Brautkleid nicht zu sehr auftragen. Ein Babybauch wirkt bereits richtig gut als Deko und sollte eher von einem schlichten und stilvollen Kleid umrahmt werden. Ruhige Linien und klare Schnitte harmonieren am ehesten mit einem großen Bauch. Glitzersteine und andere Verzierungen können Sie sich sogar ganz sparen.

Bauch betonen oder verstecken?

Ob Sie Ihren Babybauch stolz vor sich tragen oder ihn doch eher kaschieren möchten, das müssen Sie für sich entscheiden. Sehr schmeichelhaft sind beispielsweise Kleider mit Wickeloptik, denn die zaubern eine tolle Figur und verstecken den Bauch etwas. Enge Oberteile hingegen betonen den Bauch und setzen ihn in Szene. Dafür bieten sich dann auch noch kleinere Verzierungen an – hier aber auf keinen Fall übertreiben.

Kleid für schwangere Braut mit Babybauch

Das Schwangerschaftskleid kaufen

So ein spezielles Schwangerschaftskleid kann unter Umständen etwas teurer sein, doch die Investition lohnt sich. Es macht nämlich keinen Sinn, ein normales Brautkleid zu kaufen und einfach eine Nummer größer zu wählen. Schwangere verändern sich und nehmen nicht am ganzen Körper zu – das Kleid würde also schlimmstenfalls schlecht sitzen.

Gerade bei einer Heirat mit Babybauch ist es wichtig, sich kompetent beraten zu lassen. Das geht vor allen Dingen im Brautmodengeschäft. Dort gibt es Angestellte, die sich mit den Besonderheiten auskennen, die eine schwangere Braut mit sich bringt. Außerdem genießen Sie dort den Service, dass das Kleid exakt an Sie angepasst wird. So lässt sich dann sicherstellen, dass das Schwangerschaftskleid am Tag der Hochzeit auch gut sitzt und Sie einfach wunderschön aussehen.

Brautkleid für Schwangere gebraucht kaufen und sparen

Tatsächlich geht der Trend immer mehr hin zu gebrauchten Hochzeitskleidern. Auch das Schwangerschaftskleid stellt hier keine Ausnahme dar. Immerhin ist bei diesem Kleid davon auszugehen, dass es nur einmal im Leben getragen wird – und danach höchstens als Schrankleiche sein Dasein fristet. Umso praktischer ist es, wenn Sie das Brautkleid direkt aus zweiter Hand kaufen. Das hat nämlich den Vorteil, dass Sie richtig viel Geld sparen und so das Hochzeitsbudget schonen.

Allerdings ist das Second-Hand Brautkleid für Schwangere auch deutlich schwerer zu finden. Immerhin müssen Sie ein Kleid ausfindig machen, das Ihnen perfekt passt – und das ist gar nicht so einfach. Es kann allerdings nicht schaden, sich diesbezüglich umzuschauen. Eine gute Anlaufstelle sind auch Brautmodengeschäfte, die oftmals gebrauchte Kleider im Angebot haben. Vielleicht findet sich dort das passende Schwangerschaftskleid, das auch preislich ein Volltreffer ist.

Schwanger eine gute Figur im Brautkleid machen

Der schönste Tag im Leben der Frau ist mit Sicherheit die eigene Hochzeit. Bräute möchten an diesem Tag gut aussehen und eine prima Figur machen. Das geht glücklicherweise auch dann, wenn Sie schwanger sind. Immerhin gibt es mittlerweile eine riesengroße Auswahl an schönen Schwangerschaftskleidern. Dank diverser Anlaufstellen sollte die Suche auch keine besondere Herausforderung darstellen. Und wer ausreichend Zeit zum Suchen hat, der muss auch nicht zu tief in die Tasche greifen.

nach oben ↑