Flitterwochen auf Hawaii


Skyline Honolulu Hawaii

Inmitten des Pazifiks liegt wie an einer Perlenkette aufgereiht das Flitterwochen-Paradies Hawaii. Der Archipel, welcher aus insgesamt acht Hauptinseln besteht, besticht durch sein ganzjährig warmes Klima und seine einzigartige Naturlandschaft aus weißen Sandstränden, verschneiten Berggipfeln, rauschenden Wasserfällen, geheimnisvollen Regenwäldern, dramatischen Klippen sowie schlummernden Vulkanen.

Mit einem Aloha begrüßt die Inselgruppe frisch Vermählte zu einem abwechslungsreichen Urlaub. Der 50. Staat der Vereinigten Staaten von Amerika bietet dem Paar eine Vielfalt an Aktivitäten wie Wandern, Tauchen und Surfen. Erholung spenden die endlosen Strände Hawaiis, die am Abend zu einem romantischen Candle-Light-Dinner einladen. Wer seine Flitterwochen in einem Pazifikparadies mit US-amerikanischen Flair verbringen möchte, trifft mit Hawaii die perfekte Wahl.

Flitterwochen auf Hawaii: Ideen für Ausflüge

Empfehlung für die Flitterwochen auf Hawaii

Hawaii ist ein Paradies für alle, die Aktivitäten im Urlaub zu schätzen wissen. Die Gewässer um den Archipel wimmeln vor bunten Fischen und Delfinen, die sich mit dem Schnorchel oder einer Taucherausrüstung leicht entdecken lassen. Eine Kamera sollte unbedingt mitgeführt werden, denn ein Foto des Liebsten mit einem Delfin ist eine einmalige Aufnahme. Ferner hat Hawaii eine vorkoloniale Tradition im Wellenreiten. Diverse Surfschulen bieten Lehrstunden in der rasanten Sportart an, die einst nur der Königsfamilie überlassen war. Insbesondere an den Stränden Banzai Pipeline, Waimea Bay und Sunset Beach können wahre Meister des Wellenreitens beobachtet werden.

 

Doch die Gewässer um Hawaii bieten nicht nur eine sportliche Seite. Sehr romantisch sind Kreuzfahrten am Abend. Mit einem luxuriösen Boot fahren die frisch Vermählten in den Sonnenuntergang hinein. Helikopterrundflüge über Hawaii offenbaren versteckte Täler, reißende Wasserfälle und smaragdgrüne Regenwälder. Auch bezüglich der Abendgestaltung wartet Hawaii auf seine Besucher mit einem besonderen Programm. In vielen Teilen der Inselgruppe finden Hawaii Festivals statt, auf denen der traditionsreiche, folkloristische Fruchtbarkeitstanz Hula vorgeführt wird. Während der Kolonialzeit war dieser Tanz verboten. Die Hawaiianer haben ihre Traditionen aber nicht vergessen, sodass der Tanz mit seinen berühmten Hüftbewegungen seit Anfang des 20. Jahrhunderts wieder in Schulen unterrichtet wird.

Hawaii-Highlights

  • Weiße Sandstrände, rauschende Wasserfälle, geheimnisvolle Regenwälder und Vulkane,
  • Lernen Sie Hula tanzen und erkunden Sie die Schönheit der Insel mit dem Helikopter,
  • Sie wünschen sich nicht nur Romantik? Hawaii ist berühmt für das Surfen und Wellenreiten.
  • Bei Interesse können Sie den Urlaub mit einer Rundreise durch die USA verknüpfen.

Honeymoon-Rundreise: Tipps für die traumhafte Inselkette

Tag 1 bis 4: Die Rundreise auf Hawaii beginnt auf Oahu, dem zentralen Verkehrsknotenpunkt dieses traumhaften Insel-Archipels. Der weltberühmte Waikiki-Beach wird Sie die Anstrengungen Ihrer Hochzeitsvorbereitungen im Nu vergessen lassen. Nicht weit vom pulsierenden Treiben in Waikiki finden sich in fußläufiger Entfernung die Manoa Falls. Ein eigens angelegter tropischer Wanderpfad führt Sie in nur 15 Minuten zu diesem Naturschauspiel. Am nächsten Tag entdeken Sie das restliche Honululu. Erleben Sie hier das authentische Hawaii mit Flohmärkten, reichhaltigen regionalen Marktangeboten und umwerfend romantischen Rückzugsmöglichkeiten in der atemberaubenden Natur.

Paar am Strand

Tag 4 bis 8: Auf der Hauptinsel Big Island, der nächsten Station Ihrer Rundreise, gehören der Hapuna Beach, der schwarzsandige Punalu´u Beach und ein Besuch im Vulkan-Nationalpark zum Pflichtprogramm. Mit etwas Glück können Sie während Ihrer romantischen Zweisamkeit die anmutige Akrobatik von Buckelwalen direkt vom Strand aus beobachten – der perfekte Honeymoon-Moment.

  • Tipp: Probieren Sie unbedingt das regionaltypische Shaved Ice und den weltberühmten Kona Kaffee. Die

Lookouts im Norden der Insel bieten Ihnen spektakuläre Aussichten auf Täler, Wasserfälle und Strände, die vor Ihnen bereits die Könige der Insel bewundert haben. Ein Tauchgang mit den faszinierenden Mantarochen rundet Ihren Aufenthalt auf Big Island ab und wird Ihnen für immer in Erinnerung bleiben.

Tag 8 bis 13: Der Besuch auf Maui bildet den Abschluss der Rundreise. Die Romantik ist auf der ganzen Insel mit Händen zu greifen. Lassen Sie Ihren Honeymoon mit ausgedehnten Strandspaziergängen im Mondschein zum unvergesslichen Erlebnis werden. Der Haleakala-Gipfel, die höchste Erhebung der Insel, bietet Ihnen eine unvergleichliche Aussicht. Es gibt kaum etwas Schöneres als hier den atemberaubenden Sonnenaufgang, zu zweit zu genießen. Stärken Sie sich mit köstlichen regionalen Spezialitäten und genießen Sie anschließend die Fahrt auf der Panoramastraße nach Hana, die Sie mit ihren vielen Wasserfällen verzaubern wird.

  • Tipp: Bevor es von Maui wieder zurück in den Alltag geht, empfiehlt sich eine sinnliche Partnermassage, während der Sie all die zauberhaften Eindrücke dieser Reise auf sich wirken lassen können.

Idealer Reisezeitpunkt für Hawaii

Bezüglich der klimatischen Bedingungen kann Hawaii immer besucht werden. Tropische Regenschauer fallen das ganze Jahr über. Sie sind kurz und meist am Nachmittag. Wollen Sie das Inselparadies touristisch weniger überfüllt erleben, sollten Sie in den Monaten April bis Ende Juni oder September bis Oktober flittern. Insbesondere im Juli und August sowie zwischen Dezember und März verzeichnet der Archipel ein höheres Touristenaufkommen.

Reisevorbereitung

Für die Einreise wird für deutsche Staatsbürger ein Reisepass benötigt, der nach dem Jahr 2005 erstellt worden ist. Ferner nehmen Touristen am Visa Waiver-Programm teil, welches zu einem touristischen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen berechtigt. Vor Reiseantritt sollte sich über die aktuellen Bestimmungen beim Auswärtigen Amt informiert werden. Ein besonderer Impfschutz ist nicht erforderlich.

Daten und Fakten

  • Klima: ganzjährig angenehm, Durchschnittstemperatur von 26,6 °C
  • Wassertemperatur: ganzjährig zwischen 24 und 27°C
  • Luftfeuchtigkeit: ganzjährig zwischen 74 und 76%
  • Flugdauer: 18 Stunden, es ist kein Direktflug möglich
  • Sprache: Englisch, Hawaiisch
  • Lage: Inselkette im Pazifischen Ozean mit der Hauptstadt Honolulu
  • Strom: 115/120 Volt
  • Trinkgeld: 15-20 % im Restaurant, 10-15 % der Rechnung
  • Zeitunterschied: 11 Stunden hinter Deutschland, WEZ-10 Stunden
  • Währung: US-Dollar; akzeptiert werden Reiseschecks und gängige Kreditkarten
Flitterwochen auf Hawaii: Ideen für Ausflüge

Flitterwochen auf Hawaii: Ideen für Ausflüge

Hawaii ist der Surferstaat der USA. Doch mit Vulkanen im Inland und zerklüfteten Küsten bietet er neben dem Wassersport noch zahlreiche Attraktionen. Eine einzigartige Insel inmitten der Weiten des Pazifiks. ...weiter

nach oben ↑