Selbst gebastelte Geschenke zur Hochzeit


Selbst gebastelte Geschenke

Wer als Gast zu einer Hochzeit geladen ist, macht sich im Vorfeld sicher viele Gedanken über das passende Hochzeitsgeschenk. Es sollte entweder möglichst individuell oder dem Brautpaar von Nutzen sein. Wer sehr kreativ ist und gern selbst gebastelte Geschenke überreicht, sollte seine kreative Ader nutzen und ein individuelles Geschenk gestalten.

Kreative Geschenke von Eltern und Trauzeugen

Vor allem für die Trauzeugen und Eltern des Brautpaars eignen sich selbst gebastelte Geschenke. Sie haben wahrscheinlich schon während den Hochzeitsvorbereitungen einige Kosten übernommen, um das Budget des Brautleute nicht zu überlasten. Auch Kinder, die dem Brautpaar gern etwas Persönliches schenken möchten, können ihren kreativen Ideen freien Lauf lassen.

Inspirationen für selbst gebastelte Präsente

Eine schöne Erinnerung für das Brautpaar stellt ein Gästebuch dar, das man vorab gebastelt hat. Jeder Hochzeitsgast kann sich während der Feier darin verewigen, zum Beispiel mit einem Foto und einem persönlichen Glückwunsch für das Brautpaar. Als Variation kann jeder Gast auch ein selbst gemaltes Bild oder ein Lieblingsrezept beisteuern.

Ein individuelles sowie nachhaltiges Geschenk ist ein selbst gebastelter Kalender, der zusätzlich jeden Monat einen Mehrwert für das Brautpaar enthält. Dabei handelt es sich um kleine Dienste, die der Schenkende dem Brautpaar ein Jahr lang monatlich erweist, zum Beispiel einmal alle Fenster putzen im Januar. Ergänzt mit kreativen Fotos wird der Kalender auch optisch ein echter Hingucker.

Persönlich gestaltete Anhänger für den Weihnachtsbaum kombiniert mit Motiven des Brautpaars oder von Hand bemalte Platzsets für den Frühstückstisch sind auch für Kinder schon einfach zu basteln und haben eine große Wirkung.

nach oben ↑