Hochzeit auf Mallorca


Henry Czauderna - Fotolia

Egal ob an einer romantischen Bucht, einer alten Burg oder einer rustikalen Finca – Mallorca erfüllt alle Wünsche für Ihre Traumhochzeit. Heiraten Sie bei mildem Klima und strahlenden Sonnenschein auf der größten Baleareninsel – Hochzeit.com erklärt Ihnen, welche Punkte für eine stressfreie Trauung auf Mallorca entscheidend sind.

Kirchliche oder standesamtliche Trauung

Auf Mallorca können Sie problemlos katholisch heiraten. Die Kirchen auf der Insel sind katholisch, zudem gibt es auch deutschsprachige Pfarrer. Auch eine evangelische Trauung lässt sich umsetzen. Träumen Sie von einer freien Trauung, bietet Mallorca auch hier zahlreiche Möglichkeiten. Am einfachsten ist es, wenn Sie die Organisation einer Hochzeitsagentur überlassen. Auf der Insel gibt es zahlreiche Anbieter, die mit verlässlichen und erfahrenen Dienstleistern zusammenarbeiten.

Schwieriger ist eine standesamtliche Trauung. Diese ist nur Spaniern oder Personen mit einer Aufenthaltsgenehmigung im Land möglich. Am besten sprechen Sie mit einer Hochzeitsagentur über ihr Vorhaben. Diese hat möglicherweise gute Kontakte zu den Behörden, sodass unter Umständen eine Ausnahme gemacht wird.

Heiraten auf Mallorca: Die Traumlocation

Heiraten auf Mallorca

Bei der Location haben Sie auf Mallorca die Qual der Wahl. Neben kleinen romantischen Kapellen, eindrucksvollen Kirchen oder historischen Gebäuden, bilden auch malerische Fincas und Gärten den perfekten Rahmen für Ihre Traumhochzeit. Auch hier können Sie auf die Erfahrungen und Vorschläge der Hochzeitsagentur bauen oder einfach selbst vor Ort nach den besten Räumlichkeiten schauen.

Beliebte Kirchen für eine Trauung

  • Sant Salvador d’Artà – idyllische Kirche mit einem unglaublichen Panorama
  • Sant Francesc in Palma – kirchliche Anlage, zu der ein Kloster und eine Basilika gehören
  • Església Mare de Déu del Carme in Porto Cristo – Kirche in neuromanischem Stil mit Glockenturm
  • San Miguel in Llucmajor – eine Kirche aus dem 18. Jahrhundert

Eine Trauung am Strand sollten Sie besonders gut planen. Viele Abschnitte sind besonders im Sommer überlaufen und bieten keinen romantischen Hintergrund für Ihre Zeremonie. Zudem gilt der Strand als öffentlicher Raum, die Polizei könnte jederzeit die Trauung unterbrechen. Auch hier hat eine gute Hochzeitsagentur Erfahrung und Kontakte, damit eine Zusammenarbeit mit dem Behörden möglich ist.

Gründe für eine Hochzeit auf Mallorca

Mallorca ist ideal für alle Paare, die den Wunsch haben, am Strand zu heiraten, aber nicht auf die Hochzeitsfeier mit Freunden und Familie verzichten möchten. Neben der wunderschönen Küstenlandschaft ist das Wetter ein weiterer Grund für die Heirat auf Mallorca. Im Sommer und frühen Herbst brauchen Sie sich wenig Gedanken bezüglich des Wetters zu machen. Sie können problemlos im Meer baden und müssen nicht im Brautkleid frieren – lediglich der Bräutigam könnte in seinem Hochzeitsanzug ins Schwitzen geraten.

Einen weiteren Vorteil bietet die Tatsache, dass sich viele Deutsche auf Mallorca niedergelassen haben. Es sollte also kein Problem sein, eine deutschsprachige Agentur zu finden, die sich um die Organisation Ihrer Hochzeit vor Ort kümmert. Auch deutschsprachige Hochzeitsfotografen sollten zu finden sein.

Tipps für eine Hochzeit auf Mallorca

  • Hochzeitstermin in die Nebensaison legen – Unterkünfte in Hotels oder Ferienhäusern sollten problemlos und zu einem guten Preis buchbar sein.
  • Standesamtliche Trauung in Deutschland vollziehen – wird in Spanien nur genehmigt, wenn einer der Partner dort wohnhaft ist.
  • Weddingplanner engagieren, wenn man sich mit den Formalitäten unsicher ist und die Hochzeit entspannt planen möchte.
  • Unbürokratischer ist eine kirchliche Trauung auf Mallorca – aber auch hier muss im Vorfeld eine standesamtliche Trauung in Deutschland vollzogen werden.
nach oben ↑