Hochzeit am Strand


Hochzeit am Strand

Eine Hochzeit am Strand ist eine der romantischsten Varianten, sich das Jawort zu geben. Wir zeigen Ihnen traumhafte Strände in Deutschland und erklären, welche Faktoren in der Heimat und im Ausland wichtig für Ihre Traumhochzeit sind.

Nord- und Ostsee: Hochzeit in Deutschland

Eine romantische Hochzeit in Deutschland hat für viele Brautpaare zwei sehr wichtige Vorteile. Familie und Freunde können eingeladen werden und auch die Kosten sind überschaubarer. Als Regionen bieten sich idyllische Strände der Nord- und Ostsee an. Hier gibt es häufig Standesämter, die bereits über viel Erfahrung mit Strandhochzeiten verfügen. Zudem können Sie auch einen professionellen Dienstleister vor Ort beauftragen.

Allerdings kommen nur Sommermonate als Hochzeitstermin infrage, wobei auch dann das Wetter an den deutschen Küsten unbeständig sein kann. Es besteht leider die Gefahr, dass man selbst im August an seinem Hochzeitstag mit niedrigen Temperaturen, Wind und grauem Himmel zu kämpfen hat. Für alle Brautpaare, die Ihren Traum vom Meer selbst verwirklichen möchten, haben wir die schönsten Orte und besten Tipps gesammelt.

Romantische Locations an Nord- und Ostsee

Ostsee Nordsee
Hotel am Meer & Spa in Binz Wangerland an der Nordsee
Rettungsturm Binz auf Rügen Hörnumer Leuchtturm (im Süden der Insel Sylt)
Seebrücke Sellin Hamburger Hallig
Schinkel-Leuchtturm am Kap Arkona (Rügen) Leuchtturm auf Amrum
Strand von Göhren (Standesamt von Baabe) Wasserturm  in  Dithmarschen
Strand von Sierksdorf Strand von Sylt
Südstrand Burgtiefe, Fehmarn Hallig Süderoog
Seebrücke Kellenhusen Leuchtturm Falshöft

 

Tipps und Tricks

  • Wind: Suchen Sie sich eine Bucht, die ist häufig geschützt.
  • Regen und Kälte: Wählen Sie eine Seebrücke mit Restaurant, Lokal oder einen Leuchtturm in direkter Strandnähe.
  • Sonne: Stellen Sie ein Zelt auf oder überdachen Sie den Trauungsort mit Sonnensegel.
  • Gäste: Legen Sie warme Decken, Fächer und Sonnenbrillen (je nach Jahreszeit) bereit.
  • Trauung: Podest, damit alle Gäste Sie sehen können.
  • Technik: Wasserfeste bzw. robuste Lautsprecher und Technik suchen.
    Sitzgelegenheit: Stellen sie genügend Stühle auf, sodass Ihre Gäste auf Sie und das Meer blicken.
  • Dekoration: Laternen, Blumen, Lichter, Bögen, roter Teppich, Bänder, Kerzen
  • Empfang: Restaurant oder Yachtclub in der Nähe zum Strand, ansonsten Stehtische mit gekühlten Getränken etwas abseits vorbereiten lassen.
  • Genehmigung: Fragen Sie bei der örtlichen Gemeinde nach, welche Genehmigungen Sie für Ihren Traum benötigen.
  • Wege: Achten Sie auf befestigte Wege in der Nähe, damit auch gehbehinderte Gäste und Eltern mit Kinderwagen Ihren Trauungsort beschwerdefrei erreichen.
  • Privatsphäre: So lange es kein Privatstrand gibt, müssen Sie mit neugierigen Beobachtern rechnen.

Trauung am Strand

Hochzeit am Meer: Europas Süden lädt ein

Mode-Tipp:

  • Auch wenn ein Kleid mit weitem Rock und Schleppe traumhaft am Strand aussieht, in der Praxis ist das leider unpraktisch. Damit Wind und Sand das Kleid nicht strapazieren, eignen sich Modelle mit einem schlichten Rock im Empire-Look oder Etuikleider.
  • Bei den Schuhen sollten Bräute auf zu hohe Absätze verzichten und lieber Ballerinas oder flache Sandalen wählen.
  • Bei der Frisur am besten auf wetterfeste Kreationen setzen.

Ein geringeres Wetterrisiko herrscht im Süden Europas, zum Beispiel an den Stränden Spaniens, Frankreichs, Italiens oder Griechenlands. Besonders Frankreich und Italien sind von Deutschland, Österreich und der Schweiz gut erreichbar. Es bietet sich aber auch eine Hochzeit auf Mallorca an.

Besonders in der Nebensaison gibt es günstige Flüge und Hotels. Zur Hochzeitsfeier kann eine Finca oder eine Villa mit Meeresblick gemietet werden. In dieser Kombination lässt sich preiswert eine traumhafte Hochzeit verwirklichen, an die sich die Gäste wahrscheinlich ihr ganzes Leben erinnern werden.

Südsee und Karibikträume

Brautpaar Meer

Insgeheim träumen Sie aber nicht von Sylt oder Rügen, sondern von den Malediven oder Mauritius? So geht es vielen Paaren, die jedoch aufgrund der hohen Preise diesen Plan verwerfen. Wer sich diesen Traum nicht leisten kann, muss jedoch nicht zwangsläufig drauf verzichten. Was halten Sie davon einfach nur zu zweit zu heiraten – ganz ohne Familie und Freunde – und im Anschluss direkt die Flitterwochen am Traumstrand zu verbringen? Diese Idee ist natürlich nicht für alle Brautpaare einfach, aber Sie könnten etwa vorher einen großen lockeren Polterabend feiern oder später mit all Ihren Lieben bei einem großen Barbecue feiern.

Die wichtigsten Planungsschritte

  1. Möchten Sie alleine planen oder einen Dienstleister ins Boot holen.
  2. Nach freien Terminen am Wunschort fragen
  3. Wunschdatum reservieren
  4. Wunschhotel kontaktieren und zusammen mit den Flügen buchen
  5. Formale Anforderungen (Dokumente, etc.) zum Wunschziel zusammentragen
  6. Hochzeitskleid bei der Fluggesellschaft anfragen
  7. Arrangements mit dem Hotel besprechen

Atmosphäre-Tipp: Besonders romantisch ist die Hochzeit am Strand bei Sonnenuntergang. Hierzu wird die Trauung gezielt auf die letzten Sonnenminuten des Tages gelegt. Bei perfekter Planung findet der Höhepunkt der Eheschließung statt, wenn sich der letzte Teil der Sonne auf der Meeresoberfläche spiegelt. Das rote Farbenspiel ermöglicht traumhafte Hochzeitsfotos und ist ein unvergessliches Erlebnis für das Brautpaar und die Hochzeitsgäste.

nach oben ↑