Hochzeit im Weltraum


Hochzeit im Weltraum

Wer davon träumt, sich in absoluter Schwerelosigkeit das Jawort zu geben oder sich beim Hochzeitstanz elegant und frei von Gravitation zu bewegen, muss leider enttäuscht werden. Denn eine Hochzeit im Weltraum ist zwar eine schöne Utopie, muss jedoch in naher und ferner Zukunft in das Reich der Science-Fiction verbannt werden. Abgesehen von einigen physikalischen Problemen, die eine Trauung in der Schwerelosigkeit mit sich bringt, ist vor allem das Raumproblem ungelöst.

Im Weltall hört keiner das Jawort

Weder auf der Internationalen Space Station (ISS) noch in einem anderen Raumschiff ist genügend Platz für eine Vielzahl von Gästen, Verwandten, Trauzeugen und natürlich für das Brautpaar vorhanden. Selbst die berühmte „Hochzeit im kleinen Kreis“ mit den engsten Angehörigen ist nicht möglich. Wenn sich die Braut und der Bräutigam trotzdem dem Weltraum so stark verschrieben haben, dass ein anderes Thema unausweichlich ist, steht noch die Option einer Mottohochzeit.

Hochzeitsfeier mit astronomischem Spaß

Wer sich für eine Feier mit dem Weltraum-Motto entscheidet, benötigt zwar einige Zeit für die Vorbereitung, verspricht seinen Gästen jedoch auch einen unvergesslichen und nicht alltäglichen Abend. Allein die Einladungskarten können bei der Motto-Wahl mit Kreativität punkten. In Form eines Astronauten-Passes lädt man die Gäste zu einer himmlischen Nacht ein.

Tipps für die perfekte Weltraumparty

  • gebastelte Sterne schmücken den Raum
  • die Hauptfarbe ist Silber, so wie Raumanzüge, Sterne oder Raumschiffe
  • die Musikauswahl orientiert sich an Titeln mit Bezug zum Weltraum
  • Statt Braten reicht man molekulare Küche, das Essen der Zukunft
  • aufgestellte Teleskope ermöglichen jederzeit den Blick ins Weltall

Bei der Überlegung der Auswahl an Essen und Getränke kann man ebenfalls ungewöhnliche Wege gehen. Mit molekularer Küche erfreut man nicht nur den Gaumen der Gäste, sondern auch die Augen. Staunende Gesichter sind garantiert, wenn aus chemischen und physikalischen Prozessen die leckersten Gerichte entstehen, die sicherlich kaum ein Gast zuvor probiert hat. Die Küche der Zukunft passt perfekt zur Weltraum-Mottoparty.

Den Weltraum mit allen Sinnen spüren

Auf der Feier selbst hängen Sterne von der Decke, silberne Hussen umhüllen die Tische und kleine Raketen verraten die Sehnsucht nach den unendlichen Weiten. Auch der DJ kann seinen Teil zum Gelingen des Abends beitragen. Dank der passenden Songs, von „Major Tom“ über „Ein Stern“ bis hin zum Klassiker „Fly Me to the Moon“, zieht das Motto die Gäste noch mehr in seinen Bann. Mit ein paar kreativen Ideen wird die Hochzeitsfeier zu einem Erlebnis für alle Beteiligten und die Ehe des Brautpaars hält sicher bis zum Ende des Universums.

nach oben ↑