Hochsteckfrisuren für die Braut: Elegant und romantisch


Romantische Brautfrisur

Verführerisch gesteckte Locken, strenger Sleek Look oder romantisches Flechtkunstwerk – zum perfekten Hochzeitsoutfit gehört auch die passende Frisur. Hochsteckfrisuren zur Hochzeit wirken besonders elegant und schaffen mit eingearbeiteten Accessoires wie Schleier, Haarreifen oder Spangen eine traumhafte Verbindung zum Hochzeitskleid.

Klassisch und stilvoll

Beliebte und zeitlose Hochsteckfrisuren sind die Banane oder ein klassischer Dutt. Dieser wirkt mit glatt zurückgekämmten Haaren eher streng, kann jedoch auch lässig interpretiert werden. Ein schlichter Haarknoten auf dem Hinterkopf bietet die perfekte Grundlage, um einen Schleier oder ein Diadem zur Geltung zu bringen. Mit einem Pony oder mit einzelnen Locken, die das Gesicht umrahmen, wirkt ein tief sitzender Dutt feminin und romantisch.

 

Extravagant und ausgefallen

Ist das Hochzeitskleid eher schlicht, kann die Frisur umso exzentrischer ausfallen. Besonders bei langen, vollen Haaren sind die Möglichkeiten schier unbegrenzt. Doch auch aus kürzeren Haaren kann der Profi mit Haarteilen und Co. eine aufregende Frisur zaubern. Aufgetürmte Locken, eine toupierte Tolle und auffällige Accessoires, wie Fascinator oder Haarbänder machen die Brautfrisur zum Highlight.

Leicht und verspielt

Zu einem zarten und romantischen Kleid passen weiche Looks, wie zum Beispiel ein locker gesteckter Chignon oder geflochtene Elemente. Der Chignon sitzt seitlich im Nacken. Zarte Accessoires wie Blumen, Perlen oder filigrane Haarspangen ergänzen die Frisur und sorgen für optimalen Halt. Geflochtene Partien machen die Hochsteckfrisur noch leichter und lassen die Braut elfengleich erscheinen.

Beliebte Accessoires 

  • Blumen
  • Haarspangen
  • Haarreifen
  • Fascinator
  • Diadem
  • Perlen oder Strassschmuck
  • Schleier

Stylingtipps für die perfekte Hochsteckfrisur

Damit die Hochsteckfrisur am großen Tag sitzt, sollte bereits einige Wochen vor dem Hochzeitstag ein Probetermin mit dem Friseur ausgemacht werden, an dem die Hochsteckfrisur besprochen wird. So bleibt genug Zeit, um passende Accessoires zu besorgen oder verschiedene Varianten zu testen. Zudem ist anschließend klar, wie viel Zeit am Hochzeitstag für den Friseur eingeplant werden muss. Am besten ist es, die Haare bereits am Vorabend der Hochzeit zu waschen, damit sie am Hochzeitsmorgen griffiger sind und besser gestylt werden können.

  • Tipp: Mit einem kleinen Haarspray und einigen Haarklammern in der Handtasche sitzt die Hochsteckfrisur den ganzen Tag über perfekt.

Hochsteckfrisur mit weißen Rosen

nach oben ↑