Perfekter Auftritt: Make-up und Frisur für die Gäste


Frisur und Make-up Gäste

Ohne Frage: Zur Hochzeit ist die Braut auch optisch der Star des Tages. Doch auch von den Gästen wird ein festliches Styling erwartet, ohne der Braut die Schau zu stehlen. Mit einem eleganten aber dezenten Glamour-Look machen Sie als Hochzeitsgast eine gute Figur und können mit schicker Frisur und natürlichem Make-up einen stilsicheren Auftritt hinlegen.

Elegant und dezent: Frisuren

Zum stilvollen Hochzeitsoutfit gehört eine feiertaugliche Frisur. Punkten können Gäste mit einer feinen aber dezent gestylten Haarpracht. Achtung Fettnäpfchen: Dieselbe Frisur zu tragen, wie die Braut ist ein absolutes No-Go.

Flechtfrisuren: Geflochtene Haare liegen voll im Trend – egal ob einzelne Strähnchen, als Haarkranz, Fischgrätenzopf oder seitlich geflochten. Flechtfrisuren wirken besonders zart und feminin und sind bei warmen Temperaturen bestens geeignet.

  • Tipp: Üben Sie das Flechten am besten schon vorher. Besonders gut gelingen diese Frisuren, wenn Sie die Haare bereits einen Tag vorher waschen.

Offenes Haar: Es müssen nicht immer aufwendige Frisuren sein, von Natur aus schöne Haare können geglättet oder leicht gelockt auch offen getragen werden. Besonders raffiniert wirkt es, wenn die Haare leicht antoupiert und zu einer Tolle gelegt werden. Eine kleine Spange hält widerspenstige Strähnen im Zaum. Sanfte Locken sehen natürlich und romantisch aus – ideal für eine Hochzeit.

Brautjungfern mit offenen Haaren

Hochsteckfrisuren: Mit dem Klassiker unter den Hochzeitsfrisuren können Sie einen verspielten, eleganten oder romantischen Look kreieren und diesen mit Accessoires geschickt in Szene setzen. Lose oder geflochtene Strähnchen wirken schick und lässig:

  • Faux Bob
  • Klassischer Dutt
  • Banane
  • Knoten
  • Tipp: Modern und dezent ist ein Sleek Ponytail.

Kurze Haare: Wuscheloptik, Fransen- oder Wetlook, mit Scheitel leicht zur Seite gegelt oder mit einem Haarband nach hinten gekämmt – auch kurze Haare können elegant und pfiffig gestylt werden und verleihen ihrer Trägerin einen glamourösen Partylook. Hierbei sollte jedoch der Dresscode für Gäste beachtet werden.

Haarstyling für den Mann: Ein frischer Schnitt und eine ordentliche Rasur sind ein absolutes Muss. Mit etwas Gel entsteht im Handumdrehen ein modernes Hochzeitsstyling.

Outfit Trauzeuge

Auch bei den Accessoires gilt: Stilvoll und elegant, aber nicht zu ausgefallen. Krönchen oder schleierähnliche Verzierungen sind tabu und werden allenfalls bei Trauzeuginnen akzeptiert. Auch mit Perlen sollte man vorsichtig sein. Schön sind:

  • Schleifen
  • Verzierte Spangen
  • Haarbänder
  • kleine Blüten

Besondere Regeln für Trauzeugen und Co.

Trauzeuginnen und Brautjungfern haben zur Hochzeit eine besondere Rolle – ihre Haare dürfen daher etwas extravaganter gestylt und mit auffälligeren Accessoires verziert sein. Große Locken sowie aufwendige Hochsteck- und Flechtfrisuren bieten sich an. Auch die Eltern des Paares können sich mit ihrem Look etwas von den anderen Gästen abheben.

  • Tipp: Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie Ihr Styling kurz mit der Braut und den anderen Trauzeugen besprechen.

Frisch und natürlich: Make-up

Viele Damen tendieren dazu, für ein festliches Make-up tief in den Farbtopf zu greifen. Schnell entsteht dabei ein buntes Clownsgesicht. Auch wenn ein Hochzeitslook glamourös werden soll, muss das Make-up stets natürlich und frisch wirken. Betont man entweder Augen oder Lippen und stimmt die Farbtöne auf das Outfit ab, kann nichts schiefgehen. Foundation, Concealer, Puder und dezentes Rouge sind die Grundausstattung für einen gelungenen Look.

Glamouröses Augen-Make-up: Mit einem schönen Augen-Make-up sorgen Sie für einen tollen Auftritt. Stimmen Sie Ihren Lidschatten farblich auf Ihr Outfit ab. Schwarz, Grau oder Braun sind perfekt für Smokey Eyes, Gold- und Bronzetöne wirken ebenso glamourös wie natürlich.

Schöne Lippen: Halten Sie Augen und Teint neutral, können Sie Ihre Lippen wunderbar betonen. Ein Lippenstift setzt gekonnt Akzente – je nach persönlichem Geschmack und passend zum Outfit können Sie diesen in natürlichen Tönen oder kräftigen Farben wählen. Ein Gloss verleiht den Lippen einen sanften Schimmer. Tipp: Ein Ton, der ein bis zwei Nuancen dunkler ist als die Lippenfarbe, wirkt besonders natürlich.

nach oben ↑