Halsketten & Colliers


Extravaganter Brautschmuck

Der Halsschmuck ist ein zentrales Detail des Braut-Outfits und gehört zur Brautmode dazu. Er rundet die Gesamterscheinung am Hochzeitstag ab. Die Suche nach der richtigen Halskette nimmt viel Zeit in Anspruch und es gilt viele Einzelheiten, wie Material, Größe und Form, zu beachten.

Y-Kette zum BrautkleidHalskette in Y-Form

Ketten in Y-Form wirken meist schlicht und sind zugleich elegant. Bei diesen Ketten legt sich ein feiner Edelstahldraht y-förmig um den Hals. Am Ende der Kette bildet eine Strasskugel oder eine weiße Perle einen feinen Blickfang im Dekoletté. Diese zarten Ketten sind besonders geeignet für aufwendige Brautkleider wie ein Ballkleid, da sie einen strahlenden Akzent setzen und das Gesamtbild nicht überladen. Bei tieferen Ausschnitten empfiehlt sich eine längere Kette, bei V- und Herzausschnitten sollte die Kettenlänge etwas kürzer ausfallen.

  • Passt gut zu: trägerlosen Ausschnitten und V-Ausschnitten

Rundhalskette mit AnhängerRundhalskette mit Anhänger

Eine dünne Silberkette oder ein feiner Edelstahldraht wird mit einem strahlenden Anhänger kombiniert, ähnlich wie y-förmige Halsketten. Die Rundhalskette ist allerdings traditioneller und wirkt noch dezenter. Bei dieser Form steht nur der Anhänger im Mittelpunkt. Dieser fällt entweder schlicht aus -mit Strasssteinen oder einer Perlenkugel- oder auffällig mit Anhängern in Herz- oder Blütenform. Vor allem bei Brautkleidern im Meerjungfrauen-Stil sollte das Gesamtbild mit dieser einfachen Form des Halsschmucks abgerundet werden.

  • Passt gut zu: Herzausschnitten, V- und trägerlosen Ausschnitten

Silbernes Collier zur HochzeitColliers

Colliers liegen eng am Hals an und füllen besonders gut große Dekolettés aus, da sie meistens etwas breiter ausfallen. Die meisten Colliers sind sehr auffällig. Deswegen sollten sie am besten zu schlichten Kleidern, wie ein Etuikleid, getragen werden. Colliers können mit Strasssteinen oder Glaskristallen besetzt werden. In jedem Fall richten sich mit einem Collier alle Blicke zunächst auf den Hals.

  • Passt gut zu: trägerlosen Ausschnitten und Herzausschnitten

PerlenkettePerlenkette

Perlenketten passen besonders gut zu weißen Brautkleidern. Die Farbe der Perlen sollte mit dem Ton des Kleides harmonieren. Bei hoch geschnittenen Ausschnitten ist eine kurze Perlenkette von Vorteil. Lange Perlenketten sollten doppelt um den Hals gebunden werden. Perlenketten wirken zwar schlicht, sind aber ein echter Blickfang, weswegen sie nur zu einfachen Brautkleidern, wie zu einem Empire-Kleid, getragen werden sollten.

  • Passt gut zu: Herzausschnitten und V-Ausschnitten
nach oben ↑