Hochzeitskutsche


Die Hochzeitskutsche ist für viele der Inbegriff von Romantik. Sie stellt eine stilvolle und edle Alternative zum Hochzeitsauto dar und bietet zugleich die Möglichkeit, ganz besondere Hochzeitsfotos zu machen.

Pure Romantik: Schimmel als Zugpferde der Hochzeitskutsche

Bei der Buchung einer Hochzeitskutsche stehen viele verschiedene Varianten zur Auswahl: Die Kutsche kann von einem, von zwei oder von vier Pferden gezogen werden. Besonders häufig wünschen sich Hochzeitspaare Schimmel als Zugpferde. Meist fährt lediglich das Brautpaar in der Kutsche, es kann jedoch bei manchen Anbietern ein zusätzlicher Planwagen bestellt werden, der auch die Hochzeitsgesellschaft transportiert und diese so Anteil an dem Vergnügen nehmen lässt.

Passende Vermieter von Hochzeitskutschen lassen sich besonders leicht über das Internet finden. Oft lohnt es sich jedoch auch, Bekannte nach deren Empfehlungen zu fragen. Je nach Fahrtstrecke, Anfahrtsaufwand und eventueller Wartezeit variieren die Preise sehr stark. Die untere Grenze liegt etwa bei 350 Euro, wobei stark vom Anbieter abhängt, ob die Kutsche dafür nur eine halbe Stunde oder aber einen halben Tag zur Verfügung steht. Im Preis ist in der Regel ein Fahrer und üblicherweise ein Beifahrer mit inbegriffen. Beide sind edel gekleidet. Weiterhin gehören auch Hochzeitsdekorationen und Blumen dazu. Dabei sollte jedoch darauf geachtet werden, dass die Dekoration zu dem Rest der Hochzeit farblich abgestimmt ist.

Wichtig: Vor der Buchung über alle Details sprechen

Um sicherzugehen, sollte gezielt nach diesen Details gefragt werden, da Standards hier je nach Anbieter variieren können. Auf Wunsch ist es meist möglich, eigenen, zur Dekoration passenden Blumenschmuck an der Kutsche anzubringen. Gerade bei nicht optimalem Wetter kann außerdem die Kutschenart entscheidend für den Genuss der Fahrt sein: Ideal sind natürlich Kutschen, die je nach Wetter geöffnet oder geschlossen werden können.

Auf einen Blick

  • Preis ab 350 €
  • 1-4 Pferde möglich
  • Wetter bedenken
  • Planwagen für Gäste?
  • Eigene Deko?
  • Zustand & Betreuung der Pferde

Meist lohnt es sich, die Kutsche vor der Buchung persönlich anzuschauen, damit sie wirklich den Erwartungen entspricht. Ein weiterer Punkt, der nicht außer Acht gelassen werden sollte, ist das Wohl der Pferde. Falls die Kutsche länger wartet, wird eventuell Wasser für die Tiere benötigt. Solche Themen sollten ebenfalls mit dem Anbieter besprochen werden, damit am Hochzeitstag alles glatt läuft.

nach oben ↑