Der Verlobungsring


Verlobunsgring überreichen

Endlich! Sie haben die Frau fürs Leben gefunden und schweben auf Wolke 7. Doch während der Vorbereitung auf Ihren romantischen Heiratsantrag drängt sich die Frage nach dem perfekten Verlobungsring auf. Damit sie nicht planlos im Juwelier stehen und am Ende unnötig Geld und Zeit verschwenden, haben wir Ihnen einen kleinen Ratgeber zusammengestellt.

Wie viel sollte man für einen Verlobungsring ausgeben?

Obwohl es in anderen Ländern üblich ist, den Wert des Verlobungsrings nach dem Monatsgehalt zu bestimmen, setzt man in Deutschland eher auf das Motto: Hauptsache er gefällt der zukünftigen Braut. Denn der Mann sollte sich beim Kauf eines Verlobungsrings nicht in finanzielle Unkosten stürzen. Für viele Frauen ist der symbolische Wert eines Verlobungsrings viel wichtiger. So ist ein Ring, mit dem man gemeinsame Erinnerungen verbindet, allemal romantischer als der teuerste Diamantring von Tiffany. In Amerika hingegen, wo die meisten Verlobungsringe gekauft werden, sollte er so teuer sein, wie der Mann in drei Monaten verdient.

Silber, Gold oder doch lieber Platin?

Aus welchem Material der Verlobungsring sein sollte, hängt vor allem vom Geschmack der zukünftigen Trägerin ab. Besonders beliebt ist Gold und Weißgold. Ist man sich bei dieser Angelegenheit nicht ganz sicher, hilft vielleicht ein Blick ins Schmuckkästchen der Geliebten. Auf dieser Seite haben wir alles Wichtige zum Thema Material zusammengestellt.

In den USA wird traditionell ein Diamantring zur Verlobung verschenkt. Dieser besteht entweder aus Weißgold, Gold oder Platin, wobei Weißgold am häufigsten gewählt wird. Auch hierzulande wird diese Art von Verlobungsring immer beliebter. Haben Sie das Budget für diesen außergewöhnlichen Verlobungsring, erklären wir Ihnen hier alles über die Geheimnisse der Diamanten.

Stil und Ringschiene: Auswahl eingrenzen

Die Verlobungsringe unterscheiden sich nicht nur nach dem Aussehen, sondern auch nach dem Tragekomfort. Ein nicht zu unterschätzender Faktor will Frau den Ring nicht nur bis zur Hochzeit tragen.

  • Solitär-Ring: Der klassische Verlobungsring besitzt eine abgerundete Ringschiene und wird von einem Edelstein geschmückt. Traditionell hat der einzelne Diamant einen strahlenden Brilliantschliff und ist in einer Krappenfassung befestigt. Heute gibt den Soliär-Ring auch in günstigen Varianten, etwa mit einem leuchtenden Zirkon.
  • Spannring: Beim Spannring sitzt der Edelstein nicht in einer Fassung, sondern wird durch die Einspannung zwischen den Ringenden gehalten. Der Spannring wird aufgrund der notwendigen Qualität häufig aus Platin und Gold gefertigt.
  • Runde Ringschiene: Hier ist die Breite entscheidend, ab 3 Millimetern kann der Ring unangenehm sitzen. Es hilft nur anprobieren.
  • Flache Ringschiene: Dieser Stil wirkt sehr puristisch und kalt. Auch hier ist die Breite wichtig, sehr große Maße wirken sich negativ auf den Tragekomfort aus.
  • Abgerundete Ringschiene: Dieses Modell ist eine beliebte Kombination der beiden Klassiker. Möchte Frau den Verlobungsring sehr lange und im Alltag tragen, bietet diese Riengschiene den höchsten Tragekomfort.

Mann und Frau mit Verlobungsring

Wieso ist ein Trauring das Zeichen der Verlobung?

Genauso wie die Eheringe symbolisiert ein Verlobungsring Beständigkeit, Treue und Liebe, denn seine runde Form ist ein Zeichen für die Ewigkeit, die kein Ende kennt. Zudem wird er, anders als andere Schmuckstücke, an der Hand getragen und ist so für alle sichtbar.

Wer trägt eigentlich einen Verlobungsring? Nur die Frau oder beide?

In Deutschland trägt traditionell sowohl die Braut als auch der Bräutigam einen Verlobungsring. Da bei dieser Variante beide die Trauringe aussuchen, kann die zukünftige Braut beim Heiratsantrag nicht mit einem Verlobungsring überrascht werden. Deshalb wählen viele Paare die amerikanische Variante. Dort sucht der Mann den Verlobungsring für seine Geliebte aus. Bis zur Hochzeit trägt sie ihn am linken Ringfinger, um ihn dann mit dem Ehering auf den rechten Ringfinger zu stecken.

In Deutschland wird der Verlobungsring jedoch vom Ehering abgelöst und nicht mehr getragen. Für viele ist es daher eine schöne Idee, den abgelegten Verlobungsring an einer passenden Kette um den Hals zu tragen.

Wussten Sie schon?

Das Anstecken des Verlobungsrings hat eine lange Tradition. Bereits im antiken Griechenland wurden Trauringe als Zeichen der Verlobung getauscht. Auch in Deutschland bekamen schon im Mittelalter die Bräute Verlobungsringe angesteckt, um so den Erhalt der Mitgift zu bestätigen

Luxus und Eleganz: Der Verlobungsring mit einem Diamanten

Luxus und Eleganz: Der Verlobungsring mit einem Diamanten

Der symbolische Wert eines Diamanten macht ihn vor allem als Stein für einen Verlobungsring sehr beliebt. Die magische Bedeutund der Unbezwingbarkeit ist nämlich besonders für Liebespaare reizvoll. Welche Form und Farbe der Diamant schließlich hat, liegt ganz am Geschmack der Frau. Am klassischsten ist natürlich ein weißer Diamant in runder Form. ...weiter

Bedeutung von Edelsteinen

Bedeutung von Edelsteinen

Soll der Verlobungsring mit einem Edelstein besetzt sein, sollte man sich über die Bedeutung des jeweiligen Steins bewusst sein. Denn nicht nur die Farbe ist entscheidend, sondern auch die symbolische Bedeutung, die der Edelstein in sich trägt. So kann der Ring an gemeinsame Erinnerungen anknüpfen und hat daher einen symbolischen Wert für das Liebespaar. Eine schönere Liebeserklärung gibt es kaum. ...weiter

Schön und Robust: Materialien für den Verlobungsring

Schön und Robust: Materialien für den Verlobungsring

Nicht nur der richtige Stein ist bei der Wahl eines Verlobungsrings wichtig, auch das Material, aus dem der Ring bestehen soll, ist entscheidend. Viele Materialen unterscheiden sich nämlich in Qualität und Langlebigkeit voneinander. Um das passende Material für den Verlobungsring zu finden, sollte man(n) sich zwei Fragen stellen. ...weiter

Shapes: Diamanten-Formen für den Verlobungsring

Shapes: Diamanten-Formen für den Verlobungsring

Welche Frau träumt nicht davon, dass ihr Liebster vor ihr auf die Knie geht und sie um ihre Hand bittet? Um dieses wundervolle Erlebnis perfekt und im Anschluss für alle sichtbar zu machen, bedarf es eines Verlobungsringes. Der beliebteste Stein hierfür ist natürlich der Diamant. Wir zeigen die verschiedenen Formen und geben Hinweise zur Qualität und zum Kauf. ...weiter

nach oben ↑