Edle Uhren: Ein Must-Have für das gelungene Hochzeitsoutfit


Stilvolle Uhr auf Hochzeit tragen

Der große Tag steht vor der Tür: die eigene Hochzeit. Von der Garderobe bis hin zum kleinsten Detail wird hinsichtlich des Braut- und Bräutigam-Outfits alles durchgeplant. Dazu gehört, insbesondere beim Bräutigam, auch eine hochwertige Armbanduhr. Diese sollte stiltechnisch sowohl zum Charakter des Bräutigams als auch zu dessen Hochzeitsanzug passen. Auch bei der Braut sind schicke, elegante Armbanduhren ein immer beliebter werdendes Hochzeitsaccessoire. Edle Uhren lassen sich zudem hervorragend mit Armbändern und Ringen kombinieren.

Stilvolle Zeitanzeiger für den Bräutigam: schick und funktional

Manschettenknöpfe und Fliege oder Krawatte… das sind die Pflichtaccessoires für den wichtigsten Mann des Tages, den Bräutigam! Doch auch eine Armbanduhr darf bei vielen modernen Heiratswilligen nicht fehlen. Sie hebt als zusätzliches Schmuckstück den wichtigen Tag noch einmal mehr hervor; besonders dann, wenn sie aus einer luxuriösen und zeitlosen Schmiede stammt. Als Bonus kann der Bräutigam jederzeit die Uhrzeit im Blick behalten, ohne das Smartphone mit sich herumtragen zu müssen.

Welche Uhren eignen sich für die elegante Garderobe des Bräutigams? Beispielsweise die Modelle der Schweizer Traditionsmarke Mido, die seit 100 Jahren hochwertige Uhren baut. Die Uhren genießen nicht nur einen hervorragenden Ruf, sondern eignen sich auch als erste Wertanlage auf dem Weg in den Hafen der Ehe. Hinzu kommt ihre elegante Optik, die für den Bräutigam an seinem großen Tag ein absolutes Muss ist. Leder oder Edelstahl, farbiges oder schlichtes Display… für jeden Hochzeitsanzug gibt es uhrentechnisch ein passendes Gegenstück von Mido. Aber auch Union Glashütte, die Traditionsmarke aus Sachsen, oder Tissot verfügen über zahlreiche Modelle, denen sich ein modebewusster Bräutigam kaum entziehen kann.

Je nach Brautkleid und Geschmack, sollte auch eine passende Uhr für die Braut gewählt werden

Je nach Brautkleid und Geschmack, sollte auch eine passende Uhr für die Braut gewählt werden.

Eine Armbanduhr für die Braut: Das etwas andere Accessoire

Jede Braut kennt die Tradition, dass sie etwas Blaues, etwas Gebrauchtes, etwas Altes und etwas Neues an ihrem Hochzeitstag tragen sollte. Warum nicht eine dieser „Vorgaben“ einmal durch eine stilvolle Uhr umsetzen? Immerhin erhält die Braut mit einer Uhr nicht nur ein Schmuckstück, sondern auch ein hilfreiches Accessoire. So hat sie jederzeit die Zeit im Blick und weiß genau, wann die Limousine vorfahren muss, die sie zur Kirche oder zum Standesamt bringt. Gleichzeitig ist es dank luxuriöser und modischer Marken möglich, die Uhr perfekt in das Brautoutfit zu integrieren.

Hochwertige Schweizer Marken wie Tissot oder Ebel bestechen beispielsweise mit schmalen, silbernen  Uhren oder edlem Bicolor, die optisch pure Eleganz verströmen. Auch etwas verspieltere Varianten wie die Damenuhr Lady Heart mit blumigem Detail auf dem Display eignen sich als i-Tüpfelchen für eine atemberaubende Braut. Zum Hingucker mit der exakt richtigen Portion Aufmerksamkeit avanciert weiterhin das eine oder andere Modell der Marke Ebel. Schlicht Silber in der Farbwahl, aber wunderbar abwechslungsreich durch das wellenförmige Muster am Armband, bezaubert es als Braut-Accessoire der etwas anderen Art. bezaubernd sind auch hochwertige Damenuhren , die mit edlen Steinchen besetzt sind und am Arm der Braut bezaubernd glitzern.

Geschenkidee für Braut und Bräutigam: Die zeitlos schöne Uhr

Als Geschenk zur Hochzeit sind edle Uhren äußerst beliebt

Als Geschenk zur Hochzeit sind edle Uhren äußerst beliebt.

Doch nicht nur von der Braut oder dem Bräutigam selbst zum Hochzeitsoutfit ausgewählte Uhren können am Hochzeitstag begeistern – sie sind auch als liebevolles Geschenk begehrt. So ist es in vielen Familien Tradition, dass der Vater seine antike Armbanduhr am Hochzeitstag des Sohnes an ihn weiterreicht.

Gibt es diesen Brauch in der Familie noch nicht, könnte der Bräutigam an seinem großen Tag damit beginnen. Empfehlenswerte Uhren für die eigene Tradition sind beispielsweise die nostalgisch anmutenden Modelle der Marke Union Glashütte. Zeitlose Materialien wie Leder und Edelstahl gehen mit klaren Displays und Zusatzfunktionen wie einem Chronographen eine charmante Verbindung ein und zeigen sich als klassischer Hingucker am Handgelenk.

Auch als gegenseitiges Geschenk von Braut und Bräutigam ist eine Armbanduhr am Hochzeitstag hervorragend geeignet. Sie ist schließlich ein unverkennbares Symbol für die gemeinsame Zeit, die am Hochzeitstag offiziell beginnt. Vielleicht wählen die beiden frisch Vermählten eine identische Marke aus oder entscheiden sich für Modelle, die sich in ihrer Optik ähneln, um die Verbundenheit zueinander zum Ausdruck zu bringen. Viele Edelmarken bieten explizit Partneruhren an.

Tipp: Durch eine persönliche Gravur auf der Rückseite des Uhrendisplays gewinnt das Geschenk noch einmal mehr an Bedeutung.

Fazit: Uhren als wichtiges Hochzeitsaccessoire

Was für den Bräutigam schon immer ein Muss war, wird auch für Bräute beliebter: Die Uhr am Hochzeitstag. Neben Schleier, Brautstrauß und Schleppe wird der Zeitanzeiger optisch zum Blickfang am schönsten Tag des Lebens. Und besonders, wenn die Uhren von Braut und Bräutigam zueinander passen, entsteht ein stimmiges Gesamtbild, das den Gästen noch lange in Erinnerung bleibt.

Eine riesige Auswahl an Uhren und Schmuck gibt es beim Online-Juwelier uhrzeit.org aus Hamburg. Von modisch bis edel und von sportlich bis elegant findet man dort im Online-Shop und im großen Fachgeschäft in der Hamburger Innenstadt für fast jede Gelegenheit die passende Uhr oder das gesuchte Schmuckstück.

nach oben ↑