Silberne Verlobungsringe – mit Stein oder schlicht?


Verlobungsringe Silber Trends mit Stein und Gravur

Während Silber für die Fertigung von Eheringen eher selten verwendet wird, erfreut es sich bei Verlobungsringen einer enormen Beliebtheit. Die Anfertigung kann aber höchst unterschiedlich ausfallen: Von schlicht und bescheiden bis pompös mit großen Diamanten kann der Ring den individuellen Wünschen entsprechen und den eigenen Lebensstil widerspiegeln. Was beim Kauf eines silbernen Verlobungsrings wichtig ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

Der Trend Verlobungsringe aus Silber zu kaufen, hat mehrere Gründe: Das weißglänzende Edelmetall verfügt über ideale physikalische Eigenschaften, die zur Schmuckherstellung benötigt werden. Darüber hinaus handelt es sich bei Silber um ein eher preiswertes Material. Trotz des günstigen Preises sind Ringe aus Silber wertbeständig und bestechen durch eine schöne Optik sowie eine hohe Qualität bei der Verarbeitung. Letzteres bietet zudem eine hohe Flexibilität beim Design.

Wer die Ernsthaftigkeit des Verlobungsantrags unterstreichen möchte, sollte auch einen passenden Verlobungsring dabei haben. Entscheiden Sie sich dabei für Silber, können Sie aus einer großen Vielfalt wählen. Vergessen Sie aber nicht, dem Ring eine individuelle Note einzuhauchen, etwa durch eine schöne Gravur oder einen schönen Diamanten mit individueller Form.

Ein Verlobungsring aus Silber ist unendlich wandelbar

Beim zeitlosen Edelmetall Silber sind der Ausdrucksform und auch der Extravaganz keinerlei Grenzen gesetzt. Denn dieses Material kann geradezu beliebig legiert und bearbeitet werden. Damit sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt: Ob ein eher markanter und auffälliger Ring oder doch ein edler und klassischer Verlobungsring – hier kommen alle Geschmäcker auf ihre Kosten.

Silber ist unkonventionell, geradezu cool und jederzeit im Trend. Doch auch Tradition und ein kultureller Hintergrund sind beim Silberring gegeben. Denn Silber blickt auf eine ähnlich lange Geschichte wie Gold zurück. Bereits die Ägypter, Römer und Griechen haben das glänzende Material verwendet – damals war Silber teilweise sogar wertvoller als Gold.

Verlobungsring aus Gold oder Silber

Klassische Frage: Silber oder Gold?

Auf den ersten Blick unterscheiden sich 925er Ringe aus Silber kaum von Weißgoldringen. Ein Laie wird immer zunächst auf den Feingehaltstempel des Ringes schauen, um mit Sicherheit sagen zu können, ob es sich um Silber oder Gold handelt.

Die Unterschiede sind marginal und betreffen nur den Kostenaspekt. Sicherlich ist Gold wertiger und beständiger. Durch den fairen Preis des Silberringes können Sie aber deutlich mehr individuelle Wünsche bei der Anfertigung umsetzen lassen. Das bestätigt uns auch der Online Shop von Breedia, der einzigartige Verlobungsringe auf Kundenwunsch herstellt. In den Geschäften des Ring-Spezialisten in München, Hamburg und Stuttgart fragen Kunden immer häufiger nach individuellen Gestaltungsmöglichkeiten. Dabei legen die meisten Kunden sehr großen Wert auf einen möglichst reinen Diamanten ohne Einschlüsse. Sobald Edelmetall, Fassung und Stein feststehen, ist die schwierigste Phase der Bestellung überstanden. Danach geht es an die Gravur.

TIPP: Sie können Ihren Verlobungsring auch nachträglich gravieren lassen. So können Sie beispielsweise Ihren Trauungstag eingravieren, sobald er definitiv feststeht.

Denn möglichst individuell soll der Verlobungsring mittlerweile sein. Mit einer kleinen Inschrift im Ring kann man dem Schmuckstück eine ganz besondere, persönliche Bedeutung verleihen. Verlobungsdatum, Namen oder auch ein Symbol, wie etwa ein Herz und die beiden Sternzeichen des Paares gehören zu den beliebtesten Gravur-Wünschen.

Silber-Verlobungsringe online oder offline kaufen?

Möchten Sie Verlobungsringe in Silber kaufen, dann werden Sie vermutlich zunächst die Kostenfrage klären wollen. Bei vielen Produkten sind Online-Händler oft günstiger als stationäre Läden. Doch ist das auch beim Schmuck der Fall? Fest steht, dass Edelmetall-Preise auf dem globalen Markt bestimmt werden. Erst durch die Wahl des Designs und eines hochwertigen Steins kommt ein kleiner Spielraum beim Preis auf.

Es gibt im Internet viele günstige Angebote und Sie können bei einigen Online Shops sogar auf Rechnung oder in Raten kaufen. Dieser Service bietet noch einmal ein Sicherheitsfaktor, den viele Kunden zu schätzen wissen. Sicherlich ist schön vor Ort auch einige Ringe anzufassen und probeweise zu tragen. Bei individuellen Wünschen müssten Sie sich aber ohnehin gedulden bis Sie das Endprodukt tatsächlich begutachten können. In solch einem Fall macht es daher kaum einen Unterschied, ob Sie Ihren Verlobungsring online bestellen oder in einem stationären Geschäft kaufen.

nach oben ↑