netgrade

Erster Hochzeitstag – die Papierhochzeit zum 1. Hochzeitstag


Zuletzt aktualisiert am 31. Mai 2021 von Hochzeit.com

Ein erster Hochzeitstag ist natürlich eine Premiere für Brautpaare. Mit dem 1. Hochzeitstag jährt sich der schönste Tag im Leben zum ersten Mal. Im Volksmund wird der erste Hochzeitstag auch Papierhochzeit genannt. Was Sie zur Papierhochzeit noch wissen müssen, erfahren Sie bei uns!

1. Hochzeitstag: Die Papierhochzeit – das erste Jubiläum als Ehepaar

Die Eheschließung ist gerade einmal ein Jahr vergangen und die Erinnerungen sind beim 1. Hochzeitstag meistens noch frisch. Der erste Hochzeitstag ist eine Premiere, denn das Ehepaar feiert zum ersten Mal diesen besonderen Tag. Nicht selten entstehen Traditionen, die alle kommenden Hochzeitstage prägen. Die Papierhochzeit steht für eine Ehe, die noch nicht besonders gefestigt ist. Kein Wunder, denn die Trauung ist doch erst ein Jahr her. Die Ehe ist also noch „papierdünn“ und wird noch viele Prüfungen bestehen müssen. Der erste Hochzeitstag ist besonders – und wird unterschiedlich zelebriert.

Die Bedeutung des ersten Hochzeitstag (Papierhochzeit)

Der Begriff Papierhochzeit spielt auf die noch relativ frische Ehe an. Die Bindung zwischen Braut und Bräutigam ist noch dünn – nahezu papierdünn. Das Band zwischen den Partnern muss also noch gestärkt werden. Und das braucht Zeit. Sicherlich haben viele Paare in dem ersten Jahr schon die eine oder andere Hürde gemeistert, doch da kommen garantiert noch viele weitere Prüfungen. Dennoch dient der erste Jahrestag der Hochzeit dazu, sich als Paar zu feiern. Traditionell verbringt das Ehepaar den 1. Hochzeitstag in trauter Zweisamkeit.

Brautpaar am ersten Hochzeitstag

Den 1. Hochzeitstag gestalten

Der erste Hochzeitstag ist für die meisten Paare ein besonderer Anlass. Und zelebriert wird dieser in Zweisamkeit. Bevorzugt gestaltet man ein romantisches Abendessen oder füllt den Tag mit einem schönen Ausflug. Es sollte sich aber auf jeden Fall um eine besondere Aktivität handeln, die dem Tag würdig wird. Sehr beliebt ist das Wellnesswochenende. Wie könnten Sie wohl mehr Zweisamkeit am 1. Hochzeitstag genießen, als in Form eines Kurztrips in ein romantisches Hotel? Eine Tradition sieht übrigens vor, dass Sie gemeinsam am 1. Hochzeitstag die Hochzeitstorte verspeisen, die Sie vor einem Jahr eingefroren haben. Das ist ein Moment, an dem Sie in Erinnerungen schwelgen und sicherlich von romantischen Gefühlen übermann werden. Steht Ihnen der Sinn eher nach einer Party? Dann ist es auch möglich, den 1. Hochzeitstag mit allen Freunden, Bekannten und Familienmitgliedern zu verbringen. Manche Brautpaare entscheiden sich dazu, die Papierhochzeit am 1. Hochzeitstag groß zu feiern und so ein Zeichen zu setzen.

Brautpaar Papierhochzeit

Das perfekte Geschenk zur Papierhochzeit

Nicht nur eine schöne Unternehmung spielt am Hochzeitstag eine Rolle, sondern natürlich auch das Geschenk. Es ist üblich, sich als Paar eine Kleinigkeit zum Hochzeitstag zu schenken. Der Name Papierhochzeit gibt schon vor, dass Geschenke aus Papier am ehesten passen. Nach einem Jahr braucht es mit Sicherheit kein besonders großes oder teures Präsent. Wie wäre es mit einem handgeschriebenen Liebesbrief? Oder einem Gutschein für eine Unternehmung, von der der Partner bereits seit langer Zeit träumt? Sicherlich freut sich der Partner auch über einen Kalender mit schönen Fotos oder Sprüchen. Am 1. Hochzeitstag steht Eigeninitiative auf dem Plan. Es muss kein teures Geschenk sein, sollte aber eine persönliche Note aufweisen. Romantiker können sich austoben und den Partner mit einem wunderschönen und unvergleichlichen Hochzeitsgeschenk überraschen.

Beim 1. Hochzeitstag in schönen Erinnerungen schwelgen und Traditionen schaffen

Am ersten Hochzeitstag sollten Sie nur die Dinge tun, die Sie wirklich machen möchten. Immerhin handelt es sich um einen besonders wichtigen Hochzeitstag. Nicht nur, dass Sie gemeinsam in Erinnerungen schwelgen und sich an Ihre Hochzeit erinnern. Sie schaffen an diesem Tag auch Traditionen, die Ihr weiteres Eheleben prägen. Rituale, Traditionen und schöne Erlebnisse – den Grundstein für unvergessliche Hochzeitstage legen Sie an der Papierhochzeit. Hören Sie in sich hinein und gestalten Sie Ihren Hochzeitstag so, wie Sie es sich vorstellen. Ob Zweisamkeit oder Party – generell stehen Ihnen alle Türen offen. So wird die Papierhochzeit immer zu einem einmaligen Erlebnis.

FAQ – Häufige Fragen zu: 1. Hochzeitstag – die Papierhochzeit

Zum 1. Hochzeitstag wird generell nur eine Kleinigkeit geschenkt. Geschenke aus Papier sind sicherlich eine gute Idee, beispielsweise ein handgeschriebener Brief für die Allerliebste. Das Geschenk sollte auf jeden Fall eine persönliche Botschaft übermitteln und muss nicht teuer sein.
Die Premiere für Hochzeitspaare, der erste Hochzeitstag wird auch Papierhochzeit genannt. Papierhochzeit deshalb, weil die Ehe noch nicht besonders standhaft ist und somit „papierdünn“ ist. Viele Aufgaben müssen noch bewältigt werden. Das Ehepaar feiert den 1. Hochzeitstag meistens alleine, etwa bei einem romantischen Ausflug mit anschließendem Besuch im Lieblingsrestaurant.
nach oben ↑