Hochzeitsband – die passende Live Band für Ihre Hochzeitsmusik


Hochzeitsband: Kosten für Live Musik oder DJ

Bei der Hochzeit sollte Musik allgegenwärtig sein. Von Anfang bis Ende untermalt Musik die Stimmung und sorgt für die richtige Atmosphäre und eine angenehme Unterhaltung der Gäste. Das trifft nicht nur auf das Standesamt oder die Kirche zu, sondern vor allen Dingen auf die Hochzeitsfeier. Damit gute Stimmung herrscht, sollten Sie die Hochzeitsmusik jedoch ganz bewusst aussuchen. Während sich viele Paare für einen DJ entscheiden, stehen aber auch Hochzeitsbands hoch im Kurs.

Hochzeitsband – Band oder DJ?

Auf Musik sollte grundsätzlich nicht verzichtet werden. Ob Sie allerdings eine Hochzeitsband engagieren oder sich für einen DJ entscheiden, das ist wiederum eher eine individuelle Angelegenheit. Im Grunde kommt es auf Ihre persönliche Hochzeitsfeier und die Location an. Feiern Sie eher im kleinen Rahmen, brauchen Sie keine Band für die Hochzeit. Dann kann ein DJ wesentlich sinnvoller sein. Wenn die Feier hingegen richtig groß wird und die Location entsprechend viel Platz hergibt, dann darf es gerne eine Band für die Hochzeit sein. Sicherlich spielen aber auch die Kosten eine entscheidende Rolle.

Was kostet eine Hochzeitsband?

Die Preise der Hochzeitsbands fallen tendenziell sehr unterschiedlich aus. Generell müssen Sie für eine Band mit Preisen zwischen 750 und 3000 Euro rechnen. Das kommt unter anderem auf die Beliebtheit und das Können der Musiker an. DJs kosten erfahrungsgemäß etwas weniger. Das liegt natürlich daran, dass die Band aus mehreren Musikern besteht und dementsprechend die Kosten auch höher ausfallen. Ein weiterer Faktor ist der Zeitpunkt der Hochzeit. Heiraten Sie in der Hauptsaison, müssen Sie mehr bezahlen, als wenn es sich um eine eher weniger beliebte Jahreszeit handelt.

Welche Band für Hochzeit buchen

Welche Band für Hochzeit buchen

Welche Musik soll die Hochzeitsband spielen?

Die richtige Musik zur Hochzeitsfeier ist vor allen Dingen abwechslungsreich. Immerhin möchten Sie, dass sich sowohl die jüngeren als auch die älteren Gäste wohlfühlen. Ob die Hochzeit russisch, türkisch, deutsch, polnisch oder italienisch ist – der Mix macht es aus. Besprechen Sie sich mit der Band und stellen Sie klar, welche Richtung Ihnen vorschwebt.

Jazz, Rockabilly, Rock oder Metal – wenn Sie möchten, dass die Gäste die Tanzfläche stürmen, dann darf es gerne etwas lauter und ausgefallener sein. Anders sieht es aus, wenn gerade das Essen serviert wird. Gerade dann sollte die Hochzeitsband eher ruhige und dezente Musik spielen, damit die Gäste das Essen genießen und sich unterhalten können. Besondere Musik wird unter anderem beim Eröffnungstanz und auch beim Präsentieren der Hochzeitstorte gespielt. Damit das musikalische Gerüst passt, klären Sie die genauen Einzelheiten vorab mit der Band.

Wie finde ich die richtige Hochzeitsband?

Eine gute Hochzeitsband zu finden, das kann durchaus eine Herausforderung sein. Gesucht haben sicherlich schon viele Bekannte in Ihrem Freundeskreis. Deswegen ist es sinnvoll, sich umzuhören und auf die Empfehlung von anderen Paaren zu setzen. Wer eine Hochzeitsband weiterempfiehlt, der war normalerweise zufrieden. Das bedeutet wiederum, dass Sie keine bösen Überraschungen erleben. Informieren Sie sich außerdem im Internet und stellen Sie sich breit auf. Immerhin gibt es viele Hochzeitsbands und Sie können nicht mit allen sprechen. Buchen Sie außerdem so früh wie möglich. Gute Hochzeitsbands sind oftmals schon Monate im Voraus ausgebucht.

nach oben ↑