Hochzeitsmusik


Hochzeitstanz

Die Musik spielt eine wichtige Rolle bei Hochzeiten. Dabei handelt es sich nicht nur um Orgelmusik bei der Trauung in der Kirche, sondern auch um den musikalischen Rahmen für die Hochzeitsfeier. Denn sowohl der Einzug der Braut als auch der Hochzeitstanz sollen mit der passenden Musik begleitet werden.

Musik für die Kirche

Den Begriff Hochzeitsmusik verbinden viele mit dem berühmten “Hochzeitsmarsch” von Felix Mendelssohn Bartholdy oder dem “Brautchor” von Richard Wagner. Gerne werden diese Lieder zum Einzug in die Kirche oder zum Auszug aus der Kirche gewählt. Sehr beliebt für Hochzeiten ist außerdem das “Ave Maria” von Franz Schubert. Das Lied kommt am besten zur Geltung, wenn es von einer Sängerin und einem Geiger vorgetragen wird.

Immer mehr Paare wünschen sich jedoch moderne Hochzeitsmusik für die kirchliche Trauung. Letztendlich müssen die gewünschten Lieder mit dem Pfarrer und der Kirche abgesprochen werden. Sie entscheiden dann, ob das Spielen von Hits bekannter Sängerinnen und Sänger zulässig ist. Wünscht man sich einen Gospelchor, bietet sich “Oh Happy Day” zum Kirchenauszug an.

Musik für die Hochzeitsfeier

Ohne musikalische Umrahmung ist eine Hochzeitsfeier nicht komplett. Denn nach dem Hochzeitsessen wird das Tanzbein geschwungen. Die Tanzfläche wird aber erst mit dem Hochzeitstanz für die Gäste freigegeben. Je nachdem wie hoch das Budget und die eigenen Ansprüche sind, stehen Ihnen drei Möglichkeiten zur Wahl.

Liveband für die Hochzeitsmusik engagieren

Wenn kein Auge auf das Budget geworfen werden muss, sollten Sie unbedingt eine Liveband engagieren. Diese sorgt für die beste Stimmung und macht Ihre Feier zu einem echten Highlight. Erfahren Sie hier welche Hochzeitsband und Kosten für Sie in Frage kommen.

Vorteile

  • Sorgt für gute Stimmung
  • Hörproben und Videos liefern guten Einblick auf das Talent der Band
  • Passender musikalischer Rahmen für eine Traumhochzeit

Nachteile

  • Kann sehr teuer werden, da eventuell die Kosten für Anreise und Übernachtung zur Gage dazu kommen
  • Kann nicht den ganzen Abend für Unterhaltung sorgen
  • Haben nur ein begrenztes Repertoire im Angebot

DJ für die Hochzeitsmusik engagieren

Wer nur ein begrenztes Budget für die Hochzeitsmusik zur Verfügung hat, sollte sich in der Region nach einem passenden DJ umschauen.

Vorteile

  • Musikwünsche können bei der Feier geäußert werden
  • Hat wichtige Hochzeitslieder, Schlager und aktuelle Hits in seinem Repertoire
  • Günstiger als eine Liveband

Nachteile

  • Spezielle Musikwünsche kann ein DJ nicht immer erfüllen
  • Die Kosten bei einem DJ variieren stark nach Region und Paket

Musik vom Band für die Hochzeitsmusik

Für Paare, die sich beim Budget einschränken müssen, bietet sich diese Variante hervorragend an, denn so kann eine Menge Geld gespart werden.

Vorteile

  • Die eigenen Musikwünsche und die der Gäste können berücksichtigt werden
  • Die meisten Locations bieten eine Anlage
  • Günstigste Variante

Nachteile

  • Zeitaufwendig, da man die Playlist selbst zusammenstellen muss
  • Nicht Flexibel, es kann nicht auf die aktuelle Stimmung eingegangen werden
Hochzeitsband – die passende Live Band für Ihre Hochzeitsmusik

Hochzeitsband – die passende Live Band für Ihre Hochzeitsmusik

Bei der Hochzeit sollte Musik allgegenwärtig sein. Von Anfang bis Ende untermalt Musik die Stimmung und sorgt für die richtige Atmosphäre und eine angenehme Unterhaltung der Gäste. Das trifft nicht nur auf das Standesamt oder die Kirche zu, sondern vor allen Dingen auf die Hochzeitsfeier. Damit gute Stimmung herrscht, sollten Sie die Hochzeitsmusik jedoch ganz […] ...weiter

nach oben ↑