Ideen für spirituelle Hochzeiten


hawaiianische-hochzeitSpirituelle Hochzeiten sind in den letzten Jahren verstärkt in den Blickpunkt des Interesses gerückt. Begleitende Sonnenzeremonien oder Osho-Rituale zum Eheversprechen haben allerdings keine rechtsgültige Verbindlichkeit. Sie werden daher oft zusätzlich zur standesamtlichen Eheschließung in Erwägung gezogen.

Spirituelle Hochzeit: Alte Rituale neu entdeckt

Die Ehe ist keine reine Versorgungsgemeinschaft, sondern ebenso ein spiritueller Bund. Um diesen zu besiegeln, kann man auch in Deutschland heidnische “Eheleiten”, Mittelalterhochzeiten oder keltische Ehe-Rituale durchführen lassen.

Längst bieten nationale und internationale Urlaubsorte spirituelle Trauungen an. Ermöglicht werden beispielsweise die Sonnenzeremonie, eine Naturhochzeit, ägyptische und atlantische, keltische, griechische, römische und hawaiianische Hochzeiten, die individuell an das Brautpaar angepasst werden können.

Kraftorte als spirituelle Location

Möglichkeiten füt spirituelle Hochzeiten

  • Sonnenzeremonie
  • Mittelalterliche Hochzeit
  • Heidnische Hochzeit
  • Keltische Hochzeit
  • Naturhochzeit
  • Ägyptische Hochzeit
  • Griechische Hochzeit
  • Römische Hochzeit
  • Hawaiianische Hochzeit

Sonnenzeremonien und Naturhochzeiten werden bevorzugt an Kraftorten gefeiert. Das Symbol der Eheschließung ist bei beiden ein Hochzeitsband. Isis und Osiris repräsentieren das männliche und weibliche Prinzip in der ägyptischen Hochzeitszeremonie. Tempelplätze oder Energie-Orte bilden den Rahmen. Auch hier dokumentiert nach den entsprechenden Ritualen ein Hochzeitsband den Bund für das Leben.

Kosmische Kräfte am Wasser sind nötig, um die atlantische Hochzeitszeremonie auszuführen. Fackeln und keltische Symbole spielen eine Rolle bei der Eheschließung nach keltischem Ritual. Die Zeremonie gilt als Schließung eines heiligen Schutzbundes und wird gerne bei Dämmerung abgehalten. Fröhlich und ausgelassen geht es bei griechischen und römischen Eheschließungen zu.

nach oben ↑