Türkische Brautkleider – herrliche Brautmode für türkische Hochzeiten


In der Türkei wird eine Hochzeit wesentlich aufwendiger als in Deutschland gefeiert. Türkische Brautkleider bestechen durch reichhaltige Verzierungen und sie sind mit viel Glitzer geschmückt. Das Wort „schlicht“ lässt sich absolut nicht mit türkischen Hochzeiten in Verbindung bringen. Denn hier geht es immer darum, möglichst aufzufallen und pompös zu feiern. Türkische Brautkleider sind reichlich verziert und eine echte Augenweide.Türkische Brautkleider

Brautkleider für eine türkische Hochzeit – elegant und pompös

Das traditionelle türkische Brautkleid ist weiß. Diese Farbe steht für Reinheit sowie Unschuld. Natürlich gibt es auch farbige oder richtig bunte Hochzeitskleider, denn eine Hochzeit ist schließlich immer individuell. Nicht selten tragen türkische Bräute an ihrem großen Tag mehrere Kleider. Während es bei der Trauung eher ein etwas schlichteres und traditionelleres Brautkleid sein darf, wird das Kleid zur Feier wesentlich glamouröser und aufwendiger.

Türkische Hochzeitskleider spiegeln sinnvolle Romantik wider. Die Verzierungen sind oftmals sehr detailreich und werden in vielen Fällen sogar von Hand angebracht. Mit Glitzer macht eine türkische Braut ebenfalls nicht viel falsch. Das Brautkleid kann gar nicht genug funkeln und glitzern. Die „Beigaben“ wirken sich optisch ebenfalls auf das Kleid aus. Traditionell bekommt die Braut verschiedene Accessoires überreicht, die dann wiederum das Brautkleid verzieren. Abgesehen davon wird viel auf Ornamente gesetzt, die entweder auf das Kleid genäht werden oder aber gestickt. Letzteres ist wesentlich arbeitsintensiver und damit wirkt sich das auch auf den Preis aus. Nicht nur die Braut erscheint übrigens in einem funkelnden und aufwendigen Prinzessinnenkleid. Auch die Gäste geben sich richtig viel Mühe und tragen auf einer türkischen Hochzeit sehr prunkvolle Abendmode.

Türkische Brautkleider kaufen – online oder offline?

Der Preis für türkische Brautkleider schwankt je nach Vorstellungen der Braut. Außerdem kommt es darauf an, ob die Kleider aus der Kollektion von 2017 oder 2018 stammen. Je aktueller die Brautkleider sind, umso höher fällt oftmals der Preis aus. Fakt ist, dass die Kosten für ein solch pompöses Kleid durchaus nicht unterschätzt werden sollten. Je aufwendiger die Kleider gearbeitet sind, umso eher kann der Preis auch in die Höhe schießen. Online wie offline sind die Kosten relativ identisch. Allerdings empfiehlt es sich, ein spezielles Fachgeschäft aufzusuchen und sich dort beraten zu lassen. Wenn es nämlich um so auffällige Hochzeitskleider geht, ist es nicht schlecht, wenn eine professionelle Beratung stattfindet. Wer die Möglichkeit hat, der lässt sich sein türkisches Brautkleid individuell schneidern und verzieren. Dann steht einer märchenhafteren Traumhochzeit im persönlichen Wunschkleid nichts im Wege.

Türkische Brautkleider

nach oben ↑