Ohrringe: Funkelnde Highlights


Edle Ohrringe Hochzeit

Funkelnde Ohrringe sind das i-Tüpfelchen eines Braut-Outfits. Zusammen mit Haaraccessoires, einer Halskette oder einem Collier vervollkommnen Ohrringe das Erscheinungsbild einer strahlenden Braut. Bei der Wahl des richtigen Ohrschmucks haben Bräute die Qual der Wahl zwischen verschiedenen Formen, Größen und Materialien.

Harmonisch aufeinander abgestimmt

Ohrringe, Halsketten und Haaraccessoires machen den Look einer Braut besonders und individuell. Die Blicke der Hochzeitsgäste richten sich meistens zuerst auf das Hochzeitskleid und die Brautfrisur. Dabei nimmt der Ohrschmuck eine zentrale Position ein. Für eine harmonische Gesamterscheinung müssen die Ohrringe abgestimmt sein auf:

Ist das Hochzeitskleid schlicht, kann der Brautschmuck einschließlich der Ohrringe opulenter ausfallen, bei einem extravaganten Kleid hingegen ist es ratsam, schlichte Accessoires zu wählen, damit der Braut-Look nicht überladen wirkt.

Zum Brautschmuck gehören neben Ohrringen:

Kleine und große Hingucker

Bei der Wahl der Ohrringe spielt die Brautfrisur eine wichtige Rolle. Denn trägt die Braut ihre Haare offen, wird der Ohrschmuck größtenteils verdeckt und es ist sinnvoller, kleinere Ohrstecker oder Clips zu tragen, die ab und zu durch das offene Haar hindurchblitzen. Bei einer Hochsteckkfrisur hingegen sind auch auffällige Ohrringe geeignet, da sie gut zur Geltung kommen und ein toller Hingucker sind.

Mit einer Hochsteckfrisur sind Sommerbräute bestens gegen hohe Temperaturen gewappnet

Zu guter Letzt müssen die Ohrringe vom Stil her mit dem restlichen Brautschmuck harmonieren. Brautschmuck ist in vielen Ausführungen auch in Sets erhältlich, bei denen alle Teile aufeinander abgestimmt sind.

Die Bedeutung von Perlen und Diamanten

  • Perlen gelten als Symbol der Reinheit und wirken zeitlos-elegant.
  • Diamanten sind besonders wertvoll und symbolisieren Ewigkeit.

Beliebte Formen und Materialien

Geeigent sind sowohl kleine Ohrstecker als auch lange Ohrhänger sowie Creolen und Clips. Weniger passend sind lediglich große Creolen, da sie zu alltäglich und nicht besonders festlich wirken.

Gold und Silber sind die häufigsten Materialien, aus denen Ohrringe für die Hochzeit bestehen. Auch matter Edelstahl ist sehr beliebt. Perlen, Kristalle und Diamanten stellen die schönsten Verzierungen für eine Hochzeit dar.

  • Tipp: Es muss nicht alles echt sein, was glänzt. Bei Ohrringen für die Hochzeit sollte lediglich nicht auf den ersten Blick erkennbar sein, dass es sich um günstigen Modeschmuck handelt.
nach oben ↑