Mode & Style


 

Mit der Hochzeitsmode heben Sie sich vom Rest der Gäste ab. Als Braut tragen Sie in den meisten Fällen ein weißes oder cremefarbenes Brautkleid mit Schmuck, während der Bräutigam auf einen schwarzen Anzug samt Fliege oder Krawatte zurückgreift. Allerdings gilt wie bei den meisten Punkten einer Hochzeit, dass sich in den letzten Jahren bestehende Konventionen auflösten und Sie mittlerweile auf andere Brautmode zurückgreifen dürfen.

Gerade das Brautkleid variiert gern in Farbe und Gestalt und auch bei den Brautschuhen dürfen Sie sich kreativ ausleben. Die Hochzeitsmode für Braut und Bräutigam ist das wohl wichtigste Accessoire einer Hochzeit und Sie werden sich noch in vielen Jahren gern an die Hochzeit erinnern, wenn Sie Ihr Brautkleid anschauen oder sich der Abendmode der Gäste besinnen.

Element Stil/Modell Material Kaufzeitpunkt
Brautkleid
  • Seide
  • Spitze
  • Chiffon
  • Satin
  • Taft
  • Tüll
  • 6-9 Monate vor Hochzeit
  • 2-3 Monate vorher: Änderungen
  • 1 Monat-3 Wochen vorher: letzte Anpassungen
Schleier
  • Kathedralen Schleier
  • Mantilla-Schleier
  • Kapellen Schleier
  • Abstehender Schleier
  • Kurzer Schleier
  • Langer Schleier
  • Ellenbogen Schleier
  • Fingerspitzen Schleier
  • Mehrfacher Schleier
  • Tüll
  • Chiffon
  • Spitze
  • Organza
  • Satin
  • nach dem Kleidkauf
  • vor der ersten Anprobe
Brautschuh
  • Pumps
  • Ballerina
  • High Heels
  • Peeptoes
  • Sandaletten
  • Slingpumps
  • Stiefeletten
  • Statement-Schuhe
  • Glattleder
  • Wildleder
  • Lackleder
  • Stoff
  • Satin
  • Lack
  • Spitze
  • am Nachmittag
  • vor der ersten Anprobe
Schmuck
  • Gold
  • Silber
  • Edelsteine
  • Platin
  • Edelstahl
  • Stoff
  • Palladium
  • nach dem Kleidkauf
  • vor den Accessoires
  • vor Probe-Make-Up und Frisur

Schwarzer Anzug für den Mann – die traditionelle Hochzeitsmode für Herren

Obwohl die Frau mit Ihrem Kleid im Mittelpunkt der Trauung steht, sollte die Hochzeitsmode des Mannes mit Bedacht ausgewählt werden. Klassischerweise greift der Angetraute zu einem Anzug in schwarzer Farbe, der mit einer Fliege oder edlen Krawatte komplettiert wird. Unter dem Anzug und der Fliege kommt als Hochzeitsmode eine Weste zum Vorschein, die über das Hemd gezogen wird. Die Herrenmode für die Hochzeit ist vergleichsweise einfach zu besorgen; wesentlich aufwendiger ist der Kauf des passenden Brautkleids.

  • Tipp: Gehen Sie deshalb früh auf die Suche nach Ihrem Kleid, informieren sie sich über die Schnitte von Brautkleidern und vereinbaren Sie Termine in Brautmoden-Geschäften Ihrer Region.

Die Brautmode mit Brautkleidern wird von vielen verschiedenen Herstellern und Marken angeboten. Vergleichen Sie die Angebote der Marken für Hochzeitsmode und suchen Sie sich bereits im Vorfeld Favoriten aus dem Meer an Brautkleidern aus. Mit ein wenig Vorbereitung und der richtigen Beratung durch die Trauzeugin wird der Kauf des Brautkleids und der restlichen Brautmode für Sie zum Kinderspiel und Sie begeistern die Gäste in einem traumhaften Kleid. Als Braut sollten Sie alle anderen Teilnehmer der Hochzeit überstrahlen und Ihren besonderen Tag in einem Brautkleid genießen, das Ihnen schmeichelt.

 

Abendmode für die Gäste: Schick und dezent sollte es sein

Besuchen Sie als Gast eine Hochzeit, gilt es einige Regeln zu beachten, damit die Braut im Brautkleid weiterhin im Mittelpunkt steht. Die Abendmode der Gäste sollte unaufdringlich wirken und das Hochzeitspaar nicht überstrahlen. Die Kleider der Frauen dürfen nicht weiß sein – nur dir Braut trägt am Tag der Hochzeit weiß. Schmuck wird nur dezent eingesetzt. Kleider und Abendmode dürfen dennoch farbig sein. Gerade rote und schwarze Kleider bestechen durch Eleganz. Achten Sie darauf, dass die Abendmode der Brautjungfern eine andere Farbe besitzt als ihr Outfit samt Accessoires.

  • Die wichtigste Regel lautet: Die Braut steht im Mittelpunkt, auch wenn Sie sich gern schick und mit vielen Accessoires anziehen würden.

Farben und Accessoires: Die Herren greifen auf Herrenmode für den Abend zurück. Erdtöne und die Farbe schwarz bestimmen das Outfit. Als Accessoires für Herren können Uhren, Manschettenknöpfe oder Ringe zum Einsatz kommen. Extravagante Accessoires wie ein Zylinder sollten von Ihnen im Vorfeld mit der Braut abgestimmt werden. Auch bei den Herren gilt, dass die Abendmode nicht die Hochzeitsmode überstrahlen sollte.

Bräutigam Krawatte

Brautmode und Kleidung für Herren günstig leihen

Die Frage der Abendmode für eine Hochzeit ist schnell geklärt: Das Brautpaar trägt die Hochzeitsmode bestehend aus Brautkleid und Herrenmode samt Accessoires, die Gäste greifen auf Abendmode und dezente Herrenmode zurück. Die Accessoires des Brautpaares dürfen gerne etwas extravaganter sein, während sich die Gäste zurückhalten. Doch die Hochzeitsmode wird schnell sehr teuer. Falls Sie sich einen Kauf der Brautkleider oder der restlichen Hochzeitsmode nicht leisten können oder wollen, bietet sich eine Ausleihe an.

  • Wichtig: Bedenken Sie allerdings, dass Sie die Hochzeitsmode nach der Hochzeit in einem annehmbaren Zustand zurückgeben und deshalb während der Feier besondere Vorsicht walten lassen müssen.
Mode für den Bräutigam

Mode für den Bräutigam

Obwohl alle Augen auf die Braut gerichtet sind, ist das Outfit des Bräutigams ein wichtiges Highlight der Hochzeit. Erst sein Anzug komplettiert das Bild des Brautpaares. Bei der Mode kann der Bräutigam kaum etwas falsch machen. Wählt er einen edlen schwarzen Anzug mit passendem Hemd, einer tollen Weste und dezenter Krawatte ist er gut gekleidet. Natürlich geht es aber auch ausgefallener oder exklusiver. ...weiter

Mode für Blumenkinder

Mode für Blumenkinder

Blumenkinder sind neben dem Brautpaar ein Highlight jeder Feier. Aus diesem Grund sollte vor allem das Outfit zum Stil der Feier und dem Hochzeitskleid passen. Zudem spielt de Wohlfühlfaktor eine wichtige Rolle. ...weiter

Hochzeitsmode für Trauzeugen: Der Look neben dem Brautpaar

Hochzeitsmode für Trauzeugen: Der Look neben dem Brautpaar

Die Trauzeugen bilden mit dem Hochzeitspaar eine Einheit. Aus diesem Grund ist ein abgestimmtes Outfit wichtig. Neben edlen Stoffen und dezenten Farben liegen kurze Kleider und elegante Anzüge im Trend. ...weiter

Mode für die Brautmutter: Schlicht und stilvoll auftreten

Mode für die Brautmutter: Schlicht und stilvoll auftreten

Für die Brautmutter ist es oft schwierig, ein passendes Outfit zu wählen. Je nach Jahreszeit und Hochzeitsfeier empfehlen sich verschiedene Stile und Farben. ...weiter

Zeitlos schön: Braut-Make-up

Zeitlos schön: Braut-Make-up

Am Hochzeitstag steht vor allem die Braut im Mittelpunkt des Geschehens, daher spielt das Make-up eine wichtige Rolle für den glanzvollen Auftritt. Es soll den ganzen Tag lang halten und die Braut auf Fotos perfekt in Szene setzen. Die Grundregeln für das Make-up am Hochzeitstag Egal, ob sich die zukünftige Braut im alltäglichen Leben gar nicht, […] ...weiter

Brautfrisuren: Perfektes Haar zur Hochzeit

Brautfrisuren: Perfektes Haar zur Hochzeit

An ihrem schönsten Tag möchte die Braut natürlich auch auf dem Kopf besonders elegant aussehen. Neben Brautkleid, Schmuck und Strauß spielt auch die Frisur eine wichtige Rolle, um das Gesamtbild perfekt zu machen. Nach Haarlänge und Gesichtsform wird - am besten mit dem Profi - die optimale Frisur gewählt. ...weiter

Dresscode für die Gäste

Dresscode für die Gäste

Sobald man eine Einladung zur Hochzeit der besten Freundin, des Neffen oder des Patenkindes erhält, freut man sich natürlich auf das große Fest. Doch ebenfalls stellt sich die Frage nach der Kleidung. Haben die Brautleute jedoch gewisse Erwartungen, werden sie das entweder mit "Black Tie" oder "White Tie" angeben. ...weiter

Accessoires zur Hochzeitsmode

Accessoires zur Hochzeitsmode

Erst die richtigen Accessoires machen das Hochzeitsoutfit komplett. Neben den Hochzeitsschuhen gehören auch Kopfbedeckungen, der Schleier, Schmuck sowie die Krawatte oder Fliege dazu. Vor allem für Bräute bieten sich die Accessoires dazu an, etwas Blaues zu tragen und so den bekannten Brauch zu erfüllen. ...weiter

Brautmode

Brautmode

Frauen träumen bereits seit ihrer Kindheit von dem perfekten Hochzeitsoutfit. Neben einem Traumkleid komplettieren Schuhe, Schleier, Accessoires und natürlich Dessous die . Bei der Wahl des richtigen Hochzeitsoutfits kann die künftige Braut ihre Wünsche ausleben. ...weiter

Hochzeitsschmuck für die Braut

Hochzeitsschmuck für die Braut

Der Schmuck ist bei einer Hochzeit sehr wichtig. Nicht nur, damit sich die Braut am schönsten Tag ihres Lebens herausputzen kann, sondern weil schon die Eheringe einen hohen symbolischen Wert haben. Sie symbolisieren die ewige Liebe und Verbundenheit. ...weiter

Mode für den Polterabend: Perfekt gekleidet

Mode für den Polterabend: Perfekt gekleidet

Während man auf den richtigen Kleidungsstil zur Hochzeit oft relativ schnell Antworten findet, lässt sich die Frage nach dem richtigen Outfit für einen Polterabend nicht ganz so schnell beantworten. Atemberaubende Abendkleider, Schlips und Kragen, trendiges Party-Outfit oder doch nur Shirt, Jeans und Turnschuhe? Zum Glück gibt es Hinweise, die den Gästen den zu erwartenden Dresscode verraten. ...weiter

nach oben ↑