Hochzeitsfeier


Hochzeitsfeier

Die wohl größte Überlegung stellt die Frage nach dem passenden Ort für Trauung und Hochzeitsfeier dar. Viele Locations wollen besichtigt werden, bevor Sie sich auf einen Ort einigen, der zu Ihrem Hochzeitstag passt und auch die Gäste begeistert. Dabei gilt es in der Regel zwei Locations zu suchen, für die Trauung und die Feier.

Standesamt und Kirche mit bedacht wählen

Häufig findet die standesamtliche Trauung im örtlichen Rathaus statt. Hier sollten Sie darauf achten, dass genügend Platz für die geladenen Gäste bereitsteht. Laden Sie lieber ein paar Hochzeitsgäste weniger ein, damit die wichtigen Gäste einen Sitzplatz bei der Trauung erhalten. Zur Hochzeitsfeier können dann wieder all Ihre Gäste bei Ihnen sein.

Eine kirchliche Trauung bietet im Normalfall genügend Platz für Ihre Gäste und Raum für eine romantische Dekoration. Sie bedingt jedoch nicht unbedingt, dass Sie in einer Kirche heiraten. Finden Sie einen schönen Ort für die Eheschließung, nimmt der Pfarrer nach Absprache im besten Fall ihre Trauung auch außerhalb der Kirche vor.

Freie Trauung

Die Hochzeitsfeier – Highlight für Braut und Bräutigam

Überlegen Sie sich, welche Hochzeitsmusik bei der Trauung gespielt werden soll. Während bei der kirchlichen Hochzeit die Hochzeitsmusik häufig vorgeschlagen wird, sind Sie bei der standesamtlichen Eheschließung noch flexibler und können auch eigene Songs mitbringen, die zu Ihrer Trauung passen. So wird ihre Trauung gleich noch persönlicher und Ihre Hochzeit sofort zum Erfolg. Noch individueller wird eine freie Trauung, die ausführlich auf Hochzeit.com beschrieben wird. Nach der amtlichen Hochzeit geht es gemeinsam mit Ihren Gästen zur Hochzeitsfeier, auf der Sie mit den Hochzeitsgästen den Abend verbringen. Hier wartet Ihr Hochzeitstisch auf Sie, der festlich dekoriert die richtige Stimmung zur Hochzeit vermittelt.

  • Tipp: Bei der Hochzeitsfeier müssen Sie nicht den Alleinunterhalter spielen. Aktivieren Sie bereits vor der Hochzeit Ihre Freunde und Trauzeugen, damit Sie in Ruhe feiern können. Mit Hochzeitsspielen und Bräuchen wird die Hochzeitsfeier zum vollen Erfolg.

Bevor die Hochzeitsfeier endgültig startet und Sie am Hochzeitstisch platz nehmen, schießen Sie als Brautpaar die Hochzeitsfotos. Unter der Nachmittagssonne und mit einem professionellen Fotografen entstehen Hochzeitsfotos, die Sie gerne an Ihre Gäste schicken und sich selbst auch nach der Hochzeit anschauen. Die Hochzeitsfotos sollten am Tag der Eheschließung geschossen werden, damit Sie sich nicht später erneut ins Brautkleid schlüpfen und Ihre Frisur nachbilden müssen. Für die Fotos sollten ungefähr anderthalb Stunden eingeplant werden.

Hochzeitsbräuche und Hochzeitsspiele

  • Reisregen: Hochzeitsbrauch für eine fruchtbare Ehe
  • Brautstrauß werfen: Hochzeitsbrauch zur Ermittlung der nächsten Braut
  • Stammsägen: Brautpaar zersägt einen Baumstamm mit stumpfer Säge
  • Entführung der Braut: Hochzeitsbrauch, bei dem der Bräutigam ein Lösegeld zahlt
  • Hochzeitsspiel Paartanz: Eine fiktive Geschichte mit Charakteren führt zu neuen Tanzkonstellationen
  • Hochzeitsspiel Übereinstimmung: Mehrere Paare treten im Wettstreit gegeneinander an

Ideen für eine gelungene Hochzeitsfeier

Engagieren Sie einen DJ, dürfen sich die Gäste auch Hochzeitsmusik wünschen. Achten Sie aber darauf, dass der DJ mit der Erfüllung der Wünsche nicht zu sehr übertreibt und einen angenehmen Mix für alle Gäste auflegt. Der Hochzeitstag sollte eine tolle Feier für alle Gäste sein und nicht nur einzelne Personen befriedigen.

Ganz besonders romantisch wird Ihre Hochzeit mit Hochzeitsgedichten. Diese können direkt von Ihnen als Brautpaar verfasst oder von besonderen Gästen vorbereitet werden. Wenn liebevolle Worte und Reime persönlich vorgetragen werden, bleibt kein Auge trocken. Besonders bei einer spirituellen Hochzeit finden sich die poetischen Ideen wieder.

Eine Rede halten

Wollen Sie als Braut und Bräutigam die Feier vollkommen aus Ihrer Hand geben, lohnt sich ein Wedding-Planer, der bereits viele Hochzeitsfeiern mit Hochzeitsbräuchen und Ideen versorgt hat. Dieser organisieren die Feier, kümmert sich um das Hochzeitsessen, macht Vorschläge zum Outfit und der Brautfrisur, kennt passende Dienstleister und nimmt Ihnen viele Aufgaben ab. So können Sie sich voll und ganz auf das Heiraten konzentrieren.

Kurz und knapp: Mit der richtigen Vorbereitung wird die Hochzeitsfeier für Sie zum Highlight. Die Hochzeitsgäste feiern in toller Atmosphäre, die Ideen für die Feier zünden und der Hochzeitstag wird endgültig zum schönsten Moment für das Brautpaar. Achten Sie jedoch darauf, zu Beginn nicht zu sehr zu feiern – immerhin wollen Sie das Ende der Feier noch miterleben.

Freie Trauung

Freie Trauung

Eine freie Trauung ist für viele nicht christliche Brautpaare eine feierliche Alternative zur kirchlichen Trauung. Dennoch muss der freien Trauung eine standesamtliche Vermählung vorangehen. Nur so ist der Bund der Ehe rechtsgültig. ...weiter

Die Eingetragene Lebenspartnerschaft

Die Eingetragene Lebenspartnerschaft

Seit dem 1. August 2001 können auch gleichgeschlechtliche Partner mit einer Eingetragenen Lebenspartnerschaft ganz offiziell ein Paar werden. Die Begründung einer Lebenspartnerschaft kann ebenso klassisch oder auch ausgefallen und individuell sein wie jede andere Hochzeitsfeier. ...weiter

Hochzeitsjubiläen: Jahrestage der Liebe

Hochzeitsjubiläen: Jahrestage der Liebe

Heutzutage gibt es für jeden Jahrestag der Ehe einen speziellen Namen. Doch die bedeutenden Jubiläen wie die Silberhochzeit, Goldene Hochzeit und Diamantene Hochzeit sind schon lange bekannt und werden häufig mit großen Festen begangen. Wann die Zucker Hochzeit oder Zeus Hochzeit gefeiert wird, erfahren Sie hier. ...weiter

Erneuerung des Eheversprechens

Erneuerung des Eheversprechens

Vor allem ältere Paare wollen ihr Eheversprechen mit einer romantischen Zeremonie erneuern. Auf diese Weise können glücklich verheiratete Paare ein Zeichen der Liebe setzen. Besonders die Silberhochzeit oder die Goldene Hochzeit bieten sich für die Erneuerung des Eheversprechens an. ...weiter

Ideen für romantische Hochzeiten

Ideen für romantische Hochzeiten

Burgen, Schlösser, Seen und Strände gehören zu den romantischsten Orten für die Eheschließung. Ob die Hochzeit an einem weißen Sandstrand inklusive Sonnenuntergang, in einem geheimnisvollen Märchenschloss oder am Bodensee stattfinden soll, romantische Orte für die Trauung lassen sich überall finden. ...weiter

Kirchliche Trauung

Kirchliche Trauung

Die kirchliche Trauung stellt für viele christliche Brautpaare das wichtigste Ereignis am Hochzeitstag dar. Während der Zeremonie wird ihnen nämlich der Segen Gottes erteilt. Zudem ist es sehr romantisch, in einer Kirche heiraten zu können. Das Orgelspiel oder ein Chor machen die kirchliche Trauung perfekt. ...weiter

Hochzeitsmusik

Hochzeitsmusik

Der musikalische Rahmen darf bei einer perfekten Hochzeit nicht fehlen. Sowohl bei der kirchlichen als auch bei der standesamtlichen Trauung spielt Musik eine wichtige Rolle. Auch während der anschließenden Hochzeitsfeier sollten Sie für musikalische Unterhaltung sorgen, damit das Tanzbein geschwungen werden kann. ...weiter

Die standesamtliche Trauung

Die standesamtliche Trauung

Die Trauung im Standesamt kann genauso romantisch sein wie eine Trauung in der Kirche, denn oft befindet sich das Standesamt im örtlichen Rathaus, das sich wiederum in einem ehrwürdigen Gebäude befindet. Eine standesamtliche Trauung kann aber auch genauso gut in einem Park oder am Strand stattfinden, allerdings gegen einen kleinen Aufpreis. ...weiter

Heiraten im Ausland

Heiraten im Ausland

Wer sich für eine Hochzeit im Ausland entschieden hat, sollte damit rechnen, dass nicht alle Gäste der Einladung folgen können. Vielleicht wollen Sie aber auch unter sich oder nur im kleinsten Familienkreis heiraten? Dann ist eine Hochzeit im Ausland mit anschließenden Flitterwochen einfach perfekt. ...weiter

Ideen für spirituelle Hochzeiten

Ideen für spirituelle Hochzeiten

Paare, die sich für besondere Glaubensrichtungen oder Kulturen interessieren, können die Vorlieben auch bei ihrer Trauung berücksichtigen. Soll die Ehe Rechtsgültigkeit besitzen, muss eine standesamtliche Trauung im Vorfeld vollzogen werden. Die spirituelle Zeremonie mit anschließender Feier ist jedoch der Höhepunkt vieler Paare. ...weiter

Die Hochzeitslocation

Die Hochzeitslocation

Die Wahl der perfekten Hochzeitslocation sollte bei den Vorbereitungen nicht unter den Tisch fallen. Wer seine Wahl getroffen hat, sollte sich schnellstmöglich um einen Termin bemühen, denn oft sind beliebte Orte zum Feiern schnell ausgebucht. Wer allerdings den Platz im eigenen Garten hat, ist zumindest nicht von den Anbietern verschiedener Locations abhängig. ...weiter

Hochzeit mit Kindern

Hochzeit mit Kindern

Eine Hochzeit mit vielen Kindern ist bei der richtigen Planung kein Problem. Mit Babysitter, Spielen und passendem Essen wird den Kleinen nicht langweilig. ...weiter

Hochzeitsspiele

Hochzeitsspiele

Egal ob Brautpaar oder Gäste - wir zeigen Ihnen lustige Spiele für die ganze Hochzeitsgesellschaft. So lernen sich Ihre Gäste schnell kennen und die Stimmung lässt keine Wünsche offen. ...weiter

nach oben ↑